Vermerkt unter: Reviews

Victor Love – Technomancy

Victor Love - Technomancy - Tribe Online Magazin

Als Mastermind der italienischen Cyberpunk- bzw. Industrial-Rock-Band Dope Stars Inc. hält Mitbegründer Victor Love schon dort einige Fäden in der Hand. Trotzdem schlägt er nun mit seinem Debütalbum zusätzlich eine Solo-Karriere ein. Dazu hat sich Victor Love mit “Technomancy” ein Konzeptalbum vorgenommen, dessen dytopische Vision einer nicht allzu fernen Zukunft sich irgendwie wie eine Mischung von “V wie Vendetta”,

weiterlesen…

Vermerkt unter: Reviews

Black Lung – See The Enemy

BlackLung_SeeTheEnemy

Suppe, die wie Soße schmeckt, Soße die wie Suppe schmeckt; Bass, der wie eine Gitarre klingt, Gitarre, die wie ein Bass klingt. Wenn die Pilze zu spulen beginnen ist nichts mehr wie es scheint. Black Lung, das Projekt zur Zerstreuung der Flying Eyes Musiker Adam Bufano (Gitarre) und Elias Schutzmann (Drums), komplettiert von Dave Cavalier (Gesang, Gitarre), haut mit

weiterlesen…

Vermerkt unter: Reviews

Dan Patlansky – Introvertigo

Dan Patlansky - Introvertigo - Tribe Online Magazin

Mit seinen insgesamt sieben Studioalben seit dem Debüt im Jahr 1999 (“Standing at the Station”) hat sich der aus Südafrika stammende Gitarrist Dan Patlansky bereits einen gewissen Stand in der inoffiziellen internationalen Gilde der Bluesgitarristen verdient. In Europa dürfte er trotz früherer Support-Auftritte bei Europa-Touren von Bruce Springsteen, Everlast oder zuletzt Joe Satriani (Shockwave Tour 2015) allerdings noch einem

weiterlesen…

Vermerkt unter: News

Volbeat – Zurück mit neuem Album, neues Lyricvideo ‚For Evigt‘

Volbeat_01_(c)NathanGallagher

‚For Evigt‘ ist die Single aus dem kommenden Album ‚Seal The Deal & Let’s Boogie‘ der dänischen Country-Metaller Volbeat. Den Gesangspart teilt sich Sänger Michael Schøn Poulsen mit Johan Olsen von der dänischen Band Magtens Korridorer.

Mitgebracht wird alles, was den Volbeat-Sound ausmacht: Metal, Rock’n’Roll, Punk, Country und Bluegrass. Dazu hymnische Refrains und eingängige Melodien.

Produziert

weiterlesen…

Vermerkt unter: Reviews

The Inspector Cluzo – Rockfarmers

The Inspector Cluzo - Rockfarmers - Tribe Online Magazin

Das Prinzip der größt möglichen Unabhängigkeit leben Mathieu Jourdain alias “Phil” (Drums) und Laurant Lacrouts, genannt “Malcolm” (Gitarre/Gesang), als Rock-Duo “The Inspector Cluzo” schon seit der Gründung im Jahr 2008. Natürlich wird die Musik selbst gemacht, aber auch das Booking und das Management haben die beiden selbst in der Hand, und mit Fuckthebassplayer Records haben sie auch noch ihr

weiterlesen…

Vermerkt unter: Reviews

Tremonti – Dust

Dust_Cover

Noch nicht mal ein Jahr ist es her, da veröffentlichte Marc Tremonti (und um ihn herum Eric Friedman, Wolfgang Van Halen, Garett Whitlock sowie Tanner Keegan) deren zweites Album Cauterize. Nun kommt Nummer drei — Dust — in die realen und virtuellen Läden. Zwar wurden die Songs bereits bei den Sessions zu Cauterize mit aufgenommen, aber uns wird versichert:

weiterlesen…

Vermerkt unter: Reviews

The Drones – Feelin Kinda Free

thedrones

Tatsächlich gibt es zwei Bands mit dem Namen The Drones. Die britische Punkband aus Manchester hat zwar die älteren Rechte was den Namen betrifft, gehen soll es hier allerdings um die australische Formation. 1997 von Sänger und Gitarrist Gareth Liddiard gegründet und mittlerweile in Melbourne angesiedelt besteht die Band nach diversen Umbesetzungen wieder aus langjährigen Mitstreitern, Bassistin und Sängerin

weiterlesen…

Vermerkt unter: Reviews

Dubioza Kolektiv – Happy Machine

Dubioza Kolektiv - Happy Machine - Tribe Online Magazin

Nachdem die zig-köpfige Balkan-Truppe Dubioza Kolektiv mit ihrer EP “Happy Machine” schon im vergangenen September erste Einblicke in ein kommendes Album gegeben hatte, ist nun eben jenes Album, das siebte der Bandgeschichte, erschienen. Der Name: ebenfalls “Happy Machine”.

Dubioza Kolektiv 2014 im Jazzhaus

Zur Namensgebung liefert die Band auch gleich eine Erklärung mit: Die Happy

weiterlesen…

Vermerkt unter: Reviews

Drangsal – Harieschaim

Drangsal - Harieschaim - Tribe Online Magazin

Substantiv, feminin oder Substantiv neutrum – qualvolle Bedrückung, Leiden”. Schlägt man im Duden unter “Drangsal” nach, findet man das als Begriffsklärung. Hat man die letzten Jahre stattdessen den Output diverser Musik-Redaktionen verfolgt, könnte man noch eine weitere Bedeutung mitbekommen haben: nämlich ein Musik-Act, auf den so manche hoffnungsvolle Blicke gerichtet sind.

Nun ließe sich hinter dem Namen, wie ich

weiterlesen…

Vermerkt unter: News

Ankündigung: Rockavaria 2016
27. – 29.05-2016

Das Rockavaria ist ein 3-Tages-Rockfestival, das im Olympiapark in München stattfindet. Mit dabei sind wieder Größen aus dem Rock- und Metal-Bereich, wie Slayer, Nightwish, Iggy Pop und die diesjährigen Echo-Gewinner Iron Maiden.

Viele Bands des diesjährigen Lineup belegen regelmäßig die vorderen Plätze der Charts. Die Freitag-Headliner Nightwish, die auf dem Festival neben In Extremo eher zu den musikalischen Exoten

weiterlesen…

Vermerkt unter: Reviews

Pink Turns Blue – The AERDT – Untold Stories

pinkturnsblue

Ähnlich wie die leichten Basketball-Schuhe dieser Marke mit dem Stern hat die Kölner Formation Pink Turns Blue um Sänger, Gitarrist und Keyboarder Michael ‚Mic‘ Jogwer seit ihrer Gründung 1985 schon so manche Mode kommen und gehen sehen. Wiedervereinigt 2003, just als Interpol mit ‚Turn On The Bright Lights‘ ordentlich punkteten und sich die britischen Editors gerade erst erfanden. Die

weiterlesen…