Vermerkt unter: Reviews

Papa Roach – F.E.A.R.

papa-roach.fear-tribe.cd-cover

Am 30. Januar diesen Jahres sind die vier Jungs von Papa Roach nunmehr seit 15 Jahren im Musikbusiness aktiv. Mehrfache Platinauszeichnungen, Grammy und MTV Music Award Nominierungen zeugen von der konstant hohen Qualität der Band. So ist es auch kein Wunder, dass viele Bands die heute erfolgreich sind, von Papa Roach inspiriert wurden.

Fast jeder wird sich an

weiterlesen…

Vermerkt unter: Reviews

Spidergawd – II

Spidergawd_II_Covers

Ja: Zur Zeit gibt es eine wahre Flut von Bluesrock-Produktionen, und ja: es gibt auch sehr viel Mittelmäßiges bis Schlechtes, was auf die Hörer losgelassen wird. Zwei Jahre gibt es jetzt die aus dem norwegischen Trondheim stammende Formation Spidergawd. Ein Gespann, das sich aus Freunden, Sänger und Gitarrist Per Borten (Cadillac), Saxophonist Rolf Martin Snustad (Hopalong Knut), Schlagzeuger

weiterlesen…

Vermerkt unter: Reviews

Dysangelium – Thánatos Áskēsis

Dysangelium.Thanatos.Askesis

Die Deutschen Dysangelium legen uns hier nach zwei Demos ihr Debut “Thánatos Áskēsis” via World Terror Committee vor. Selten habe ich ein Black Metal Album in Händen gehalten, bei dem das Cover schon so eindeutig die Marschrichtung des Materials vorgibt.

So bestätigen sich meine anfänglichen Assoziationen mit Watain von Song zu Song

weiterlesen…

Vermerkt unter: Reviews

Atlas Losing Grip – Currents

alg_currents_CD_digipak.indd

2005 gegründet veröffentlichten die Schweden Atlas Losing Grip 2008 ihr erstes Album “Shut The World Out”. Damals noch in der Besetzung Stefan Bratt (Gesang und Bass), Gustav Burn und Max Huddén (Gitarre) und Julian Guedj (Schlagzeug), bekam man nach einer 18-monatigen Tour namhaften Zuwachs: Rodrigo Alfaro, Sänger der just aufgelösten Band Satanic Surfers schloss sich der Band an.

weiterlesen…

Vermerkt unter: Reviews

La Confianza – Trotzdem!

LaConfianza_AlbumCover_Trotzdem_500

Crossover, die Fusion aus Rap und Rock, das ist irgendwie so 90er. Und doch ist energischen Worten über ebenso energischen Gitarren eine gewisse Durchschlagskraft nicht abzusprechen. La Confianza, die Band aus dem oberfränkischen Selb bedient sich genau dieser Rezeptur, die in den 90ern unter anderem Bands wie Such A Surge für sich entdeckten. Wie auch die Chemnitzer Kraftclub

weiterlesen…

Vermerkt unter: Reviews

Unantastbar – 10 Jahre Rebellion – Live

unantsatbar-10-jahre-cd-cover-tribe-online

Zehn Jahre Bandgeschichte haben die Jungs aus Südtirol mittlerweile auf dem Buckel. So konnte es sich die Band zu diesem Anlass sich nicht nehmen lassen, eine Live Best-Of Doppel CD + DVD auf den Markt zu bringen. Nach ihrem letzten Album-Erfolg “Fluch & Segen” (Review hier) wird nun dem Fan etwas ganz besonderes geboten. Die Live CD

weiterlesen…

Vermerkt unter: Reviews

The Marigold – Kanaval

book_tr.indd

Bei The Marigold handelt es sich um eine 1998 gegründete Band aus Italien. Mit Bassist Marco Campitelli als Mastermind durchlief The Marigold so einige Besetzungswechsel, mittlerweile hat sich aber mit den Mitstreitern Stefano Micolucci (Bass) und Giovanni Lanci (Schlagzeug/Percussion) ein fester Kern gebildet. Kern deshalb, weil man sich wie zuletzt auf der “Let The Sun” EP sich auch

weiterlesen…

Vermerkt unter: Reviews

Smashing Pumpkins – Monuments To An Elegy

Smashing_Pumpkins_Monuments_To_An_ Elegy_Cover_800

Die Smashing Pumpkins haben eine 26 Jahre lange, wechselhafte Geschichte hinter sich. Den größten Erfolg hatte die Band aus Chicago wohl in den 90ern, als Sänger und Komponist Billy Corgan, Gitarrist James Iha, Bassistin D’arcy Wretzky und Schlagzeuger Jimmy Chamberlin zusammen wirkten. “Siamese Dreams” und “Mellon Collie And The Infinite Sadness” sind Sternstunden des harten Alternative-Rock. Ein geradezu

weiterlesen…

Vermerkt unter: Reviews

Unheilig – Gipfelstürmer

unheilig-gipfelstürmer-cd-cover

Mit dem mittlerweile achten Album „Gipfelstürmer“ verabschieden sich der Graf und Unheilig aus dem Musikbusiness. Von den Liedern auf „Gipfelstürmer“ sagt der Graf selbst, sie seien die Besten, die er je geschrieben habe und so sei für ihn klar geworden, dass man gehen solle, wenn es am schönsten ist.

Ein harter Entschluss für seine Fans, doch sein offener

weiterlesen…

Vermerkt unter: Reviews

Heino – Schwarz blüht der Enzian

Heino - Schwarz blüht der Enzian - Tribe Online Magazin

Als ich Ende 2012 das damals neue Werk von Avatar besprechen wollte, war ich irgendwie selbst erstaunt darüber – zumal ich doch mit Death Metal-Bands nicht wirklich etwas zu tun habe. Zwei Jahre später liegt mir nun das neue Album des Mittsiebzigers Heino vor, und ich frage mich, was denn nun die größere Überraschung für mich war…

weiterlesen…

Vermerkt unter: Reviews

Vegas – Everything You Know Is Wrong

Adobe Photoshop PDF

Bei Vegas handelt es sich um eine nicht mehr ganz so junge Band aus Belgien, die in ihrer Heimat mit diversen EPs und zwei Alben schon recht ordentlich abgeräumt hat. Nun erscheint mit “Everything You Know Is Wrong” das neue, dritte Album des Quartetts um Frontmann Alky Stoner.

“Gefällig” ist die Vokabel, mit der man die Musik von

weiterlesen…