Vermerkt unter: Reviews

Playstation All-Stars Battle Royale

Dieser Tage scheint Sony Gefallen daran gefunden zu haben, sich in Sachen Casual-Games am Spiele-Giganten Nintendo zu orientieren. Nachdem bereits der sympathische Hüpf-Held Sackboy ganz “Super Mario-like” in Little Big Planet Karting einen Abstecher auf die Rennstrecke machen durfte, ziehen nun in Playstation All-Stars Battle Royale die restlichen Sony Helden in die Schlacht aller Schlachten. Dabei orientieren sich die Programmierer von den Superbot Studios mehr als offensichtlich an Nintendo’s beliebter Super Smash Brothers Reihe. Ob die Playstation-Heroes den Nintendo-Recken das Wasser reichen können, zeigt euch der Test.

Zunächst einmal zum Spielprinzip. Bei Playstation All-Stars Battle Royale handelt es sich um ein typisches Multiplayer-Kampfspiel für bis zu vier Spieler. Die mit zahlreichen Fallen und Plattformen ausgestatteten Arenen werden dabei seitlich in klassischem 2-D dargestellt. Soweit ist das eigentlich alles schon von Super Smash Brothers bekannt, allerdings gibt es einige Unterschiede im Gameplay. So ist in PS All-Stars Battle Royale vor allem die Art, wie ihr Kills und damit Punkte erringt, anders, als beim Nintendo Pendant. Ziel ist es hier nämlich, eure Spezialangriffs-Leiste aufzuladen, indem ihr eurem Widerachern mit flotten Kombos die Hölle heiß macht. Habt ihr die Leiste ausreichend gefüllt, könnt ihr vernichtende Spezialmanöver von Stapel lassen, die euch bei einem Treffer mit einem Kill belohnen. Dadurch spielt sich Playstation All-Stars Battle Royale ein wenig flotter, als Super Smash Brothers, bei dem die Kills durch das notwendige “Aus-dem Bildschirm-Schleudern” des Gegners teilweise zum frustrierenden Geduldsspiel wurden.

Für die Kämpferriege des Spiels hat Sony allerhand Prominenz engagiert! So zählen zur illustren Runde unter anderem Sony-Charaktere, wie Kratos (God of War), Cole MacGrath (inFamous), Nathan Drake (Uncharted), Sackboy (Little Big Planet), Jak (Jak & Daxter) und Ratchet & Clank. Auch einige prominente Gäste von Third Party-Entwicklern, wie zum Beispiel Dante (Devil May Cry), Raiden (Metal Gear Solid), Big Daddy (Bioshock) oder Heihachi Mishima (Tekken) treten zum Kampf an! Insgesamt zählt das Kämpferfeld 20 Recken, wobei weitere Charaktere später als Download folgen werden. Sämtliche Kämpfer spielen sich herrlich unterschiedlich und abwechslungsreich. Zudem werden sie langjährige Playstation-Fans durch ihre einzigartigen Manöver mehr als nur einmal zum Schmunzeln, oder sogar zum Nostalgieschwärmen bringen. Auch die verschiedenen Arenen, die natürlich allesamt verschiedene Playstation-Spiele als Grundmotiv haben, sind toll gelungen und haben tonnenweise Wiedererkennungswert! Interessant ist auch, dass sich alle Arenen im Laufe des Kampfes mehr oder weniger stark verändern, was das Ganze noch einmal interessanter macht.

Die Kämpfe laufen dank der sauberen Grafikengine zu jeder Zeit flüssig über den Bildschirm. Selbst dann, wenn vier Spieler gleichzeitig über den Bildschirm wuseln und zig Explosionen die Arena erschüttern, lassen sich keine bemerkbaren Slowdowns feststellen. Überhaupt ist die Grafik sehr schön gelungen und fängt die Atmosphäre der verschiedenen Playstation-Universen, die in Playstation All-Stars Battle Royale aufgegriffen werden, super ein. Der Netcode ist ebenfalls gut gelungen und sorgt in Online-Matches für flüssige Spiele. Auch beim Sound musste ich mir aufgrund zahlreicher bekannter Musik- und Soundsamples aus verschiedenen Playstation-Klassikern die ein, oder andere Nostalgieträne verdrücken.

Fazit: Mission geglückt! Playstation All-Stars Battle Royale überrascht positiv und konnte mich im Test voll überzeugen. Die charismatische Kämpferriege aus bekannten Sony Charakteren bietet eine herrliche Vielfalt und lädt geradezu zum Experimentieren ein. Dabei ist das Spiel grundsätzlich leicht zu erlernen, bietet aber trotzdem genug Tiefgang, um länger zu motivieren. Ich freue mich schon auf stundenlange Multiplayer-Sessions zu viert! Sony hat hier für Playstation-Fans wirklich eine tolle Alternative zu Super Smash Brothers auf die Beine gestellt, die in jeder Hinsicht locker mit dem großen Nintendo-Vorbild mithalten kann. Klare Kaufempfehlung meinerseits!

Playstation-All-Stars-Packshot
Playstation All-Stars Battle Royale
(Superbot / Sony Computer Entertainment)
für Playstation 3
Preis ca. 50 €

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>