Vermerkt unter: Reviews

Antidote – No Peace In Our Time

30 Jahre haben die New Yorker von Andidote schon auf dem Hardcore Rücken, doch sie werden nicht müde mit sozialkritischen Texten und traditionellen, melodischem Hardcore gegen das Establishment anzugehen.
Das ganze klingt dann punkig, manchmal ein bißchen nach Oi aber orientiert sich immer ganz am Spirit des guten alten New York Hardcore. Kein Wunder also, dass bei “Rise Above” auch Roger Miret von New York’s wohl bekanntester Hardcore Combo Agnostic Front mitmischen darf. Der Track ist gleichzeitig auch eines der Besten Stück auf dem Album neben dem eher sehr gelungen Opener “Conspiracy Of None” oder dem Titelstück “No Peace in Our Time”

Unter dem Schritt eine nette Platte, die keine Offenbarung darstellt, für eingefleischte Fans des Genres aber in jedem Fall interessant sein dürfte. Mir persönlich gefällt “No Peace In Our Time” sehr gut.

Antidote - No Peace In Our Time
Antidote
No Peace In Our Time
(Bridge Nine Records)

Hody

Gründungsmitglied von Tribe Online, ehemaliger DJ. Mag Groove und Melodie, Hardcore und Female Fronted Metal, mal ein bisschen Rap oder Industrial, Sportspiele und RPGs - bastelt gerne an PCs

Weitere Beiträge des Autors - Website

Follow Me:
Twitter

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>