Vermerkt unter: Reviews

I Am Giant – I Am Giant EP

I Am Giant stammen aus dem neuseeländischen London. Gegründet wurde die Band 2008 vom ehemaligen Blindspott-Drummer Shelton Woolright und dem Bassisten Paul Matthews. Ihr erstes Album “The Horrifying Truth” erlangte in ihrer Heimat Goldstatus und erschien hierzulande als Softrelease am 8. Oktober 2012. Mit der “I Am Giant EP” starten die Kiwis nun ihren ersten offiziellen Testballon in Richtung Europa.

Vom Namen her könnte man meinen, dass der Sound von I Am Giant sehr breitbeinig und machohaft daherkommt. Dem ist aber nicht so. Zwar bemüht man so einige kernige Gitarrenbrecher, hat aber dann stets tolle und hymnische Refrains  parat (“Neon Sunrise”, “City Limits”). Sänger Ed Martin hangelt sich mühelos durch die Oktaven, auch die höheren Gesangspassagen in den Refrains sind kraftvoll und geben den Songs noch mehr Gefühlstiefe. “Black Hole Of My Heart” ist eine satte Powerballade, “Blood Money” prescht dann wieder richtig mit forsch treibenden Gitarren los. Die Coverversion “Duality” ist eine Akustik-Fassung des Originals der Maskencombo Slipknot, nur mit Gesang und Gitarre. Mit “Purple Heart” ist eine Live-Version des Stücks vom ersten Album enthalten, I Am Giant machen also auch live ordentlich Druck. Man verzichtet weitgehend auf Keyboardbegleitautomatik und gerade der Kontrast aus dominierenden Gitarren und dem gefühlvollen und ausdrucksstarken Gesang macht den Reiz aus.

Tourdaten:

3.12. Kön – MTC
4.12. Frankfurt – Nachtleben
5.12. München – Kranhalle
8.12. Berlin – Comet Club
9.12. Hamburg – Logo

I Am Giant EP Cover
I Am Giant
I Am Giant EP
(Sony Music)

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>