Vermerkt unter: Reviews

Mrs Greenbird – Mrs Greenbird

Ein heisses Eisen oder doch auch irgendwie nicht, die Rede ist von Acts die durch Casting Shows bekannt werden. Im Falle von Mrs Greenbird sind dabei zwei Dinge grundlegend festzustellen, zum einen dass nicht alles was über diese Schiene kommt automatisch kommerziell und trivial sein muss, zum anderen dass die Band Kategorie eines solchen Formats ganz neue Möglichkeiten birgt.

Nämlich die für handgemachte Musik und genau das ist es was Sarah und Steffen a.k.a. Mrs Greenbird machen. Dass sich die beiden Kölner auch auf Ihrem Debüt nicht verbiegen lassen und ihrem Stil, der irgendwo zwischen Country, Folk treu bleiben. Sicher ist die Einstiegs-Single „Shooting Stars & Fairy Tales“ eher im Pop angesiedelt und ein Schelm wer böses dabei denkt, das größte Hit-Potential hat aber sicher das Ramones Cover von „Blitzkrieg Bop“.

Übrigens sollte der Cover-Designer über eine Umschulung nachdenken, mit dem Bandnamen hätte es soviel Möglichkeiten gegeben. (Anm. d. Verf.: Sarah und Steffen machen ja schon viele Jahre Musik. Das „Russisch Brot“-Artwork stammt von den beiden persönlich und sie nutzen es schon längere Zeit. Da sie sich trotz ihres Gewinns bei X Factor treu bleiben und sich vor allem nicht verbiegen lassen wollen, hat man sich bewusst dafür entschieden, das Cover genau so zu gestalten.)

Das Album selbst ist genauso geworden wie ich es vermutet habe, zumeist ruhige romantische Nummern getragen von der zerbrechlichen Stimme Sarahs und meist nur begleitet von Steffens Gitarre der die eine oder andere Strophe mitsingen darf. Das ganze klingt authentisch und nach dem was das Duo bei „X-Factor“ gezeigt hat.

Die Frage die ich mir stelle, ist aber was passiert wenn dieser Bonus abflacht, denn insgesamt ist “Mrs Greenbird” zwar ein schönes Album, aber irgendwann vermisst man dann eben doch die Abwechslung, hat genug rosarot und möchte aus der banalen Naivität des Easy-Listening geweckt werden.

Mrs Greenbird
Mrs Greenbird
Mrs Greenbird
(Sony Music)

Hody

Gründungsmitglied von Tribe Online, ehemaliger DJ. Mag Groove und Melodie, Hardcore und Female Fronted Metal, mal ein bisschen Rap oder Industrial, Sportspiele und RPGs - bastelt gerne an PCs

Weitere Beiträge des Autors - Website

Follow Me:
Twitter

2 comments to Mrs Greenbird – Mrs Greenbird

  • Mark

    Wie du schon festgestelt hast prägt Mrs. Greenbird einen eigenen Stil und dem bleiben sie auch treu. Auf dem Debütalbum sind fröhliche schnellere Stücke wie Come By oder Love makes you free oder romantische ruhige Songs wie After all oder tiefgründige melancholische Stücke wie It will never rain Roses. Let go ist sogar leicht rockig angehaucht.Einige Songs sind akustisch andere mit Bandbegleitung.Blitzkrieg Bob ist natürlich auch mega cool.

    Also ich denke MEHR Abwechslung geht gar nicht ohne sich vom Style her verbiegen zu lassen.

    Bei fast allen Songs hört man auch Steffen mit seiner ruhigen warmen Zweitstimme. Mir ist nicht ganz klar ob du das Album wirklich vollständig gehört hast?

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>