Vermerkt unter: Reviews

Otep – Sounds Like Armageddon (Live)

Otep waren mir bis dato nicht bekannt. Doch schon nach dem Reinhören in das erste Stück dieser Live CD, war mir klar, das wird mein Review. Kein Wunder denn der Opener “Battle Ready” geht direkt voll nach vorne und macht Hoffnung auf noch viel mehr.

Diese wird im Laufe des Albums dann auch nicht enttäuscht sondern viel mehr manifestiert. Sämtliche elf Tracks sind wahre Energiebomben und es ist wenig verwunderlich, dass die Band ihren Plattenvertrag lediglich auf Grund Ihrer Livegigs bekommen hat, ohne jemals ein Demo produziert zu haben. Besonders gut gefallen mir dabei die Texte, die von Frontfrau Otep Shamaya geschrieben werden. Sie behandeln Themen wie Politik, Glaube aber auch Alltagsthemen und im Prinzip hat jedes Stück eine kleine Message – kein Wunder also dass die Band auch als Art-Metal Band beschrieben wird.  Hört Euch Texte wie “Filthee” oder “Rise, Rebel, Resist” an.

Doch Otep können soviel mehr, der Mix aus Aggression, Groove und Statements ist das für ich Metal oder Hardcare Musik Liebe. Ich fühle mich textlich wie vom Gesang an Manhole erinnert. Auch auf Grund der stimmlichen Bandbreite Sounds Like Armageddon (Live) von Sängerin Otep, die mal leise sein kann, mal rappt und mal growled, dass es eine wahre Freund ist. Ich werde mir nach dem Genuss von “Sounds Like Armageddon” nun wohl noch die beiden ersten Alben der Band besorgen, ich muss einfach!

Otep - Sounds Like Amageddon (Live)
Otep
Sounds Like Armageddon (Live)
(Victory Records)

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>