Vermerkt unter: Reviews

Val Sinestra – Unter Druck

‚Wer sich erinnern kann war nicht dabei‘, dieser wohlbekannte Spruch ziert circa seit 2010 gerne die ABI-Shirts. Dieses Alter dürften die vier Musiker der Berliner Kombo Val Sinestra, benannt nach einem Tal in den Schweizer Alpen, allerdings schon hinter sich gelassen haben. Die zügellose Energie der Jugend hat sich die Band um Frontmann und Sänger Christopher Koch allerdings bewahrt. Abgesehen davon bedienen Val Sinestra mit ihrer Musik aber nicht unbedingt das feierwütige Komasäufer-Publikum, auch textlich stellt das Quartett ganz andere Ansprüche.

Nach der 2015 veröffentlichten EP ‚Val Sinestra‘ nun also das Albumdebüt ‚Unter Druck‘. In der klassischen Rockbesetzung aus Gitarre, Bass und Schlagzeug kultivieren die Berliner einen eigenen Hardcore-Punk-Sound mit deutschen Texten. Der Gesang ist eher ein Mischung aus energischer Ansprache und wütendem Schreien. Instrumental wird mit satter Rhythmus-Gitarren und verspielten Fills und Leads dagegengehalten. Die Melodien sind zwar vorhanden, werden aber von dem Sturm, der unmittelbar mit dem Opener ‚Zwei Finger‘ einsetzt, regelrecht mitgerissen.

Val Sinestra verstehen sich weder als Sauf-, noch als Polit-Punks. Es geht um persönliche Dinge, Beobachtungen, aber auch Wahrnehmungen, die wütend machen und dann zu zornigen Texten wie in ‚Skandal‘, ‚Kein Argument‘ oder ‚P.A.N.I.K.‘ gerinnen. „‚P.A.N.I.K‘ ist wohl der politischste Song auf der Platte. Es geht um Aussagen, die Freunde, Bekannte oder Verwandte von sich geben, welche einen stutzig machen. Die Menschen lassen sich viel zu sehr von Gefühlen leiten anstatt sich Fakten anzuschauen“, so Sänger Chris.

Der Albumtitel ‚Unter Druck‘ ist Programm, die Band ist über die gesamte Spielzeit On Fire, diese Energie überträgt sich auch auf den Hörer. Christopher Koch bringt es selbst ganz gut auf den Punkt: „Es ist ein wütender Soundtrack von Menschen, welche die Ignoranz der Leute nervt aber trotzdem positiv in die Zukunft schauen.“

Val Sinestra
Unter Druck
(Concrete Jungle Records / Edel)

Chris

Hört gerne Musik und redet/schreibt darüber.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>