Vermerkt unter: Reviews

While She Sleeps – You Are We

Die Core-Szene hat nach der herben Enttäuschung von Suicide Silence einiges wieder gut zu machen, die Anhänger dürfen sich dafür umso mehr auf das neuste Werk von While She Sleeps freuen.
Die englische Band  aus Sheffield präsentiert mit ihrem neuesten Ableger nicht nur ihr drittes Album sondern auch das erste Album, das sie im Alleingang und ohne Label im Hintergrund produziert haben. Ein gewagter Schritt in der heutigen Musikwelt. Doch dieses Werk soll ein gewisses Zeichen abseits von gigantischen Major-Labels setzen.

Die Band hat genau das gemacht, was man sich als Fan der harten Musik wünscht und genau da angeknüpft, was den Zuhörer an “Brainwashed” begeistert hat und darauf aufgebaut. Dabei wird allerdings nicht „auf Nummer sicher“ gegangen sondern auch genügend experimentiert. Ja, die Songs verlangen dem Hörer viel ab. Nach ein oder zweimal durchhören ist die Platte noch nicht ganz angekommen. Doch dann wird man das Werk umso mehr lieben.

Wer sich also an den bereits fünf veröffentlichen Nummern „You Are We„, „Feel„, „Silence Speaks (feat. Oli Sykes)„, „Hurricane“ und „Civil Isolation“ ergötzen konnte und dachte, besser kann es nicht mehr werden, darf sich daher umso mehr freuen 😉

While She Sleeps beweisen mit „You Are We“, dass die Trennung von Label und der Zusammenarbeit mit anderen Künstlern keineswegs ein Fehler sein muss. Der „Alleingang“ ist ein vollkommener musikalischer Erfolg. Ein sowohl textliches, wie auch musikalisches Meisterwerk der Core-Musik im Jahre 2017!

WhileSheSleeps– You Are We
While She Sleeps
You Are We
(Arising Empire)

Pssst! Viele weitere CD-Reviews findest Du in unserem alphabetischen Index

Adrian

Macht mit viel Leidenschaft Fotos von Konzerten und hört am liebsten deutschsprachige Musik.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Follow Me:
Facebook

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>