Über Chris

Hört gerne Musik und redet/schreibt darüber.

Max & Iggor Cavalera, 09.08.2017 im Jazzhaus Freiburg
Support: Ayahuasca

Es hätte so gut laufen können für Sepultura. Nach den wilden Anfangstagen im Black- und Death Metal-Underground vergrößerte sich mit den Alben „Beneath The Remains“ und „Arise“ die Fanschar rapide, hatte man sich mittlerweile einen doch recht eigenen Thrashmetal-Sound zugelegt. Auch ein erneuter Schwenk hin zu weniger komplexen Songs, mit … Weiterlesen

Tall Heights – Neptune

tallheights

Harmonische Doppelspitze: Hinter dem Namen Tall Heights verbergen sich Sänger und Gitarrist Tim Harrington und Sänger und Cellist Paul Wright. ‚Neptune‘ ist das neue, zweite Album des Duos aus Boston, das in deren Heimat bereits im Sommer letzten Jahres veröffentlicht wurde und ab jetzt auch in Deutschland erhältlich ist. Tall … Weiterlesen

Hendrik Otremba – Über uns der Schaum

Hendrik_Otremba_Über_uns_der_Schaum

Detektiv zu werden ist das einzige was bleibt, wenn man alles andere vergeigt hat: In Hendrik Otrembas erstem Roman ‚Über uns der Schaum‘ wird die Geschichte des heruntergekommenen Detektivs Joseph Weynberg erzählt. In einer kaputten, lebensfeindlichen Welt, die von verlassenen Dörfern und Städten, verseuchten Gebieten und ätzendem Regen mit wenigen … Weiterlesen

Hathors – Panem Et Circenses

Hathors-Panem

Das entmachtete Volk bekommt Brot und Spiele, während die Herrschenden unbehelligt ihre Entscheidungen in Wirtschaft und Politik durchwinken. Der römische Dichter Juvenal kritisierte mit seiner Streitschrift ‚Panem Et Circenses‘ seinerzeit, dass sich die Gesellschaft mit derart einfachen Mitteln ruhigstellen lässt. Mehrwertsteuererhöhung, Krankenkassensatz, Meldegesetz: 2000 Jahre später siehts leider nicht besser … Weiterlesen

Brothers Of Santa Claus – Not OK

bosc

Die Freiburger Band Brothers Of Santa Claus debütierte vor gut zwei Jahren mit dem Album ‚Navigation‘, das akustische Singer/Songwriter-Balladen und sanften Indie-Rock zusammenbrachte, da klangen Coldplay zu ihren guten Zeiten durch, 1000 Gram, ebenso wie die von der Band selbst angeführten Vorbilder Angus & Julia Stone oder Jamie Cullum. Kurz … Weiterlesen

The Devil And The Almighty Blues – II

TDATAB_II_Cover

Musik mit Bart von Leuten mit Bart. Die fünfköpfige Combo The Devil And The Almighty Blues aus Oslo veröffentlicht nach ihrem selbstbetitelten ersten Album ‚II‘, ein Name, der viel Interpretationsspielraum lässt, aber auch einfach bedeuten kann, dass dies das zweite Album ist. Es könnte sich lohnen, darüber ein wenig nachzudenken, … Weiterlesen

Woodland – Go Nowhere

Woodland_GoNowhere_Cover

Die fünfköpfige Band Woodland stammt aus dem norwegischen Trondheim und nein: Hier spielt kein Musiker von Motorpsycho mit! Um Sänger und Gitarrist Gisle Solbu versammelt sich eher eine junge, illustre Schar, die sich aus Musikern der Trondheimer Jazz- und Rock-Underground-Szene zusammensetzt. Mit der Massgabe „Dirty and right-in-the-face-music“ hauen Woodland nun … Weiterlesen

The Peacocks – Flamingo

thepeacocks

Das erste Konzert der Winterthurer Band The Peacocks datiert aus dem Jahre 1990. Nach 27 Jahren Bandbestehen – die längste Zeit davon bestritten Sänger und Gitarrist Hasu Langhart und sein Bruder, Bassist Simon Langhart, Schlagzeuger Jürg Luder trommelt mittlerweile aber auch schon 15 Jahre – kann man durchaus von einer … Weiterlesen

The Jesus & Mary Chain – Damage And Joy

JAMC

Ganze zehn Jahre, seit der Reunion 2007, reden Band und Fans gleichermaßen über ein neues Album von The Jesus & Mary Chain. So kommt das Brüderpaar Jim und William Reid, bekannt für seine gelinde gesagt – dynamische – Arbeitsweise, nicht ganz an ‚Chinese Democracy‘-Verhältnisse ran. ‚Damage And Joy‘, das siebte … Weiterlesen

Nap – Villa

Digipack / Coogans Bluff - Flying to the Stars

Nein, an ein Nickerchen ist wohl kaum zu denken, wenn keine 2 Minuten nach Beginn dieser acht Stücke umfassenden Songsammlung bereits virtuos die Sechzehntel wirbeln. Mit bis auf das Nötigste reduzierten Gesangsparts ist sehr viel Platz für alle möglichen instrumentalen Ausschweifungen. Und den nutzt das Trio aus Oldenburg wahrlich exzessiv. … Weiterlesen

Spidergawd – IV

spidergawd4

Seit ihrer Gründung 2013 und dem gleichnamigen Albumdebüt 2014 kommen die Veröffentlichungen der Trondheimer Band Spidergawd in schöner Regelmäßigkeit im Jahrestakt. 2017 ist da keine Ausnahme für Frontmann und Gitarrist Per Borten, Schlagzeuger Kenneth Kapstadt, Bassist Bent Sæther und Saxophonist Rolf Martin Snustad: Ladies And Gentlemen, Please Welcome ‚Spidergawd IV‘. … Weiterlesen

Blaudzun – Jupiter Part II

blaudzun-jupiter-part-ii-2017-cd

Bereits mit dem im letzten Jahr veröffentlichten ersten Teil des musikalischen Triptychon ‚Jupiter‘ gelang dem niederländischen Sänger und Songschreiber Johannes Sigmond und seiner Truppe Blaudzun ein hochspannendens Album für das anspruchsvolle Folk- und Indierock-Publikum, bedienten auf das Exzellenteste die Fans von dEUS, Arcade Fire oder Radiohead. Opulenz ist die Sache … Weiterlesen