Browse By

FIFA 22 – Starter Guide (Get rich or die trying)

Neues Jahr, neues Spiel – die Karten werden im wahrsten Sinn neu gemischt oder wenn man es negativ ausdrücken will, man muss wieder von Vorn anfangen – aber wie ist nun die Frage?

First Things First – in der Regel erscheint die Fifa Web App einen Tag vor dem EA Play Release, der früher EA Access hieß. Der Zugang ist aber nur mit einem bereits bestehenden FUT Verein möglich.

Das bedeutet wer noch keinen Verein „gegründet“ hat sollte dies unbedingt noch in der alten Fifa Version tun um direkt zum Start der Web App loslegen zu können.

Die „alte“ Web App von Fifa 21 wird vermutlich am 17. September also rund vier Tage vor der neuen Web App oder fünf Tage vor dem EA Play Zugriff abgeschaltet werden. Erledigt dort also noch alles was Ihr nicht im Spiel erledigen könnt oder wollt.

Wenn die Fifa 22 Webapp wie vermutet einen Tag vor dem Testzugang erscheint, könnt Ihr dort bereits die Willkommen Packs öffnen, anfangen zu handeln oder auch die SBC ansehen oder vielleicht schon lösen.

Was nicht in der Web App funktioniert ist Fifa Punkte aufladen, das ist nur im Spiel direkt möglich.

Auch wenn Ihr z.B. die Ultimate Version vorbestellt habt, werdet Ihr Euch 4600 Punkte erst zu deren Erscheinungsdatum – also ca. 5 Tage nach EA Play bekommen!

Es gibt zum Start jeder neuen Fifa Reihe immer zwei Möglichkeiten. Ihr könnt zum einen noch Punkte in der alten Version aufladen und werdet dann in beim ersten Start des neuen Teils gefragt ob Ihr diese transferieren wollt.

Das ist der einzig mögliche Transfer von alten zum neuen Teil, alles andere fängt wieder bei null an.

Zwar ist diese Möglichkeit aktuell noch nicht von Electronic Arts bestätigt worden, aber in den letzten Jahren war genau dieses Vorgehen immer möglich.

Der Vorteil bei dieser Methode ist, dass Ihr ggf. noch im Internet günstig Fifa 21 Punkte einkaufen könnt, weil die Händler diese oft rabattieren aus Angst darauf sitzen zu bleiben.

Die Zweite Methode hingegen hat keinerlei Risiko, denn Ihr ladet einfach direkt zum Start des Spiels Punkte direkt im Spiel auf.

Zwar entfällt hier die Möglichkeit noch günstig Punkte im „Schlussverkauf“ zu erwerben, es gibt aber dennoch eine Möglichkeit hier nochmals mehr Rabatt als den von EA Play zu bekommen.

Dafür müsst Ihr nach günstigem Guthaben für Eure jeweilige Plattform suchen, indem Ihr als z.B. 50 Euro an z.B. Xbox oder Playstation Guthaben für beispielsweise 45 Euro kauft. Welches Guthaben bei 10, 20, 25, 50 oder 100 Euro Guthaben Karten die meiste Ersparnis bringt, lässt sich leicht über einen Dreisatz herausfinden.

Wenn Ihr nun also Guthaben transferiert oder neu aufgeladen habt, gibt es verschiedene Herangehensweisen um ins Spiel zu starten.

Einige Spieler tendieren dazu zu warten bis erste Spezial Karten wie Spieler im Fokus (Ones To Watch) oder gar das TOTS oder TOTY veröffentlicht wird.

Den Besten Start hat man allerdings, wenn man anfangen sein gesamtes Guthaben zum Öffnen von Packs benutzt.

Wichtig dabei, das Guthaben im Spiel aufladen oder transferieren – weil es einfach nicht anders geht.

Danach unbedingt das Spiel schließen und alles Nachfolgende in der Web App erledigen, damit Euch nicht kostbare EA Play Spielzeit verloren geht.

Alles was in den Packs gezogen wird sollte verkauft werden. Denn am Anfang hat alles einen großen Wert, weil niemand genug Vertragskarten hat, sich jeder sein Lieblingstrikot kaufen will etc.

Gold Spieler können am Anfang sehr viel wert sein, da sich alle Spieler ihre Teams bauen und es quasi noch keine Spezial Karten gibt, so dass gerade

Karten die bestimmte Meta Kriterien erfüllen sehr viel einbringen können. Diese Metas sind jedes Jahr eigentlich die Gleichen:

  • Die Linkbarkeit des Spielers (Nation, Liga, Verein)
  • Das Tempo des Spielers (wer zuerst am Ball ist schießt zuerst)
  • Schwacher Fuß und Sterne Skills

So sind fast alle Spieler mit über 80 Geschwindigkeit meist am Anfang sehr viel wert. Ein gutes Beispiel dafür war z.B. Hwang von RB Leipzig in Fifa 21.

Für Hwang gilt aber auch die andere Maxime, nämlich dass Ihr alle Spieler die schlecht zu verlinken sind auf Grund entweder Ihres Landes oder Ihrer Liga – oder gar beidem – auch direkt verkaufen solltet.

Das gilt auch für sehr gute Karten mit einem schlecht zu verlinkendem Land wie z.B. bei Son von Tottenham, da man mit diesen Karten so gut wie keine Hybrid Teams aufbauen kann.

Am Meisten bringen in der Regel die Spieler der EFIGS (England, Frankreich, Italien, Deutschland (Germany) und Spanien) ein! Da diese Ligen die Besten Spieler haben und am Meisten gespielt werden.

Wenn Ihr am Anfang großes Glück habt und eine Ikone zieht solltet Ihr auch ggf. den Preisverlauf des Spielers vom letzten Jahr in Futbin ansehen um eine Entscheidung über Verkauf oder nicht zu treffen.

Generell könnt Ihr Futbin Preise nachsehen oder auch wie beliebt ein Spieler aktuell oder im Vorjahr war oder wie oft er gespielt wurde. Kriterien an
denen Ihr die Verkaufschancen erkennen könnt.

Als nächstens solltet Ihr Euer Augenmerk auf SBCs richten. Hier könnt Ihr am Anfang richtig gute Packs bekommen. Da für einige SBCs am Anfang Loyalität benötigt wird, lohnt es ich vorausschauend zu agieren und zum einen die Spieler zu benutzen die man zieht und die ins SBC passen und gleichzeitig auch gezielt die Spieler zu verkaufen die andere für SBCs benötigen.

Also z.B. Nationen die es oft gibt in „exotischen“ Ligen. Wie Brasilianer oder Franzosen in einer zweiten oder dritten Liga oder einer Liga mit der wenig gespielt wird wie der Chinesischen oder Saudi-arabischen.

Generell gibt, dass wenn Ihr mit etwas Glück ein paar Spieler oder mit hohem Ranking oder ein paar Meta Spieler zieht Ihr sehr schnell zu Coins kommen könnt und einen großen Boost für den Rest des Spiels mitnehmen könnt.

Sehr gute Karten wie Messi oder CR7 solltet Ihr allerdings erst
kurz vor der ersten Weekend League verkaufen, weil dann der Preis nochmals steigt.

Eure letzte Aufgabe in der Web App ist es dann eine Mannschaft zu bauen. Hier hängt es nun vom persönlichen Gusto ab, ob man diese aus gezogenen Spielern baut, Spieler speziell dafür kauf oder gar probiert die Mannschaft mit so vielen von den umtauschbaren Spielern die man am Anfang bekommt zu formen.

Danach könnt ihr die Web App schließen und tatsächlich mit dem eigentlichen Spiel loslegen!

Ihr solltet dabei zuerst Squad Battles spielen da sich dort das „neue“ Spiel oder besser die Neuerungen im Spiel gegen die CPU auf der Schwierigkeitsstufe Eurer Wahl erfahren oder besser erlernen lässt.

So bekommt ihr ein Gespür für die Neuerungen für Dinge die klappen oder die man besser lässt, ob man flanken sollte oder flach spielen.

Erst danach solltet Ihr Eure ersten Division Rivals Spiele machen, hier empfiehlt es sich dann tatsächlich das bestmögliche Team zu benutzen, da die Preise und Rewards am Anfang noch sehr hoch und sehr viel wert sind.

Wir hoffen unser kleiner Guide hilft Euch gut in die neue Saison zu kommen! Der Ball ist rund und ein Spiel dauert 12 Minuten!

Weitere Infos findet Ihr auch in den nachfolgenden Videos – wo auf jeden ein Link da gelassen werden muss!

Youtube-Video per Klick auf das Bild laden. Davor bitte die Datenschutz-Hinweise im Impressum beachten!

 

Youtube-Video per Klick auf das Bild laden. Davor bitte die Datenschutz-Hinweise im Impressum beachten!

 

Youtube-Video per Klick auf das Bild laden. Davor bitte die Datenschutz-Hinweise im Impressum beachten!

Über den Autor des Beitrags

Hody

Hody

Gründungsmitglied von Tribe Online, ehemaliger DJ. Mag Groove und Melodie, Hardcore und Female Fronted Metal, mal ein bisschen Rap oder Industrial, Sportspiele und RPGs - bastelt gerne an PCs und liebt seine Xbox

Weitere Beiträge des Autors

Follow Me:
TwitterFacebookLinkedInReddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: