Battlefield 4 (Xbox One)

BF4XboxOne2DPFTde - Tribe Online MagazinDer Kollege hatt sich ja bereichts die sogenannte Current-Gen Version des Serien-Klassikers „Battlefield 4“ für Euch angesehen, das Review der PC Version findet Ihr hier.

Nach dem Verkaufsstart der neuen Microsoft Konsole Xbox One weltweit, haben wir uns für Euch natürlich auch die Next Gen Version angesehen.

Seiner Beschreibung ist nicht viel hinzuzufügen, das Spiel ist das Selbe, die Einzelspieler Kampagne packend und der Multiplayer knackig und gelungen.

Eines gleich vorab – Next-Gen hin oder her, ein aktuelles High-End-PC-System hat mehr Power unter Haube als die neue Konsolengeneration.

Man sollte an dieser Stelle aber auch beachten, dass eine Xbox One etwa die Hälfte bis ein Drittel eines solchen Top-Systems kostet.

 

Die Unterschiede zwischen der PC und der Xbox Version sind aber dennoch im Prinzip marginal.

So lässt sich das Spiel auf dem PC höher Auflösen und läuft darauf in 1080p während die Xbox One Version in 1280 x 720 (720p) läuft.

So wirklich aufgefallen ist uns das in unseren Vergleichstests aber nicht. Auch das bessere Anti-Aliasing der PC Version fällt erst auf wenn man direkt danach sucht. carryover_v4_DE - Tribe Online Magazin

Die Bilder auf der Xbox One sind sehr scharf und machen das Spiel speziell auf einem großen Fernseher zum echten Augenschmaus.

Und das ist ein ganz dicker Pluspunkt für die Konsole ist, denn im Normalfall werden Konsolen eher an Fernsehgeräten als an dementsprechend kleineren PC Monitoren betrieben.

Im Großen und Ganzen muss man nach den Unterschieden suchen, um diese zu bemerken. Die Xbox One Version wirkt grafisch auf dem Punkt und überzeugt durch Detailverliebtheit.

Das Spiel spielt sich hervorragend, wir hatten keinerlei Ruckler, Fehler oder Verzerrungen. Die Verbindung zu den Multiplayer Servern war auf der Xbox One tadellos – es gibt also nichts zu meckern.

Solltet Ihr das Spiel also z.B. schon auf der Xbox 360 angefangen haben, könnt Ihr Euren Multiplayer-Fortschritt sowie alle Premium-Inhalte und -Vorteile mit auf die neue Konsolengeneration nehmen.

Auf der NextGen-Konsole könnt ihr Euch also ohne Probleme bei konstanten 30 FPS in die Battlefield 4 Gefechte stürzen.

Abschließend bleibt zu sagen, dass der vermutlich größte Unterschied und die definitive Kaufentscheidung für mich persönlich von der Eingabemethode bzw. der Frage, ob man Tastatur und Maus oder Gamepad bevorzugt, entschieden werden wird.

Über das besprochene Medium

BF4XboxOne2DPFTde - Tribe Online Magazin
(DICE / EA)
für Xbox One
Preis ca. 70 €

Über den Autor des Beitrags

Avatar

Hody

Gründungsmitglied von Tribe Online, ehemaliger DJ. Mag Groove und Melodie, Hardcore und Female Fronted Metal, mal ein bisschen Rap oder Industrial, Sportspiele und RPGs - bastelt gerne an PCs

Weitere Beiträge des Autors

Avatar

Über Hody

Gründungsmitglied von Tribe Online, ehemaliger DJ. Mag Groove und Melodie, Hardcore und Female Fronted Metal, mal ein bisschen Rap oder Industrial, Sportspiele und RPGs - bastelt gerne an PCs
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.