Browse By

Malcolm Max 03: Nightfall

Malcolm Max 03 - Nightfall - Tribe Online MagazinEr Problemlöser, der sich gerne mit paranormalen Fällen beschäftigt, sie Halbvampirin adliger Abstammung, und beide zusammen werden von einer Geheimloge namens “Custodis Lucis” als Dämonenjäger beschäftigt. Nein, laut den Beschreibungen der beiden Hauptfiguren der Serie hätte man vorweg wirklich nicht erahnen können, in welche Richtung “Malcolm Max” letztendlich verlaufen wird.
Zwar begann tatsächlich alles ziemlich mysteriös zu nächtlicher Stunde auf einem Friedhof (siehe Band 1) und nahm einen kleinen Umweg über einen jack-the-ripper-esken Serienmörder-Fall des Scotland Yard, bei dem allerdings ausgerechnet ein Toter der Hauptverdächtige war und Geister auf Rache sannen. Letztlich sind wir aber dann doch bei einem größenwahnsinnigen Bösewicht gelandet, der mit seinen Maschinenmenschen so gar nichts Gutes im Schilde führt. Science-Fiction im viktorianischen Zeitalter, also, ein bisschen von Steampunk inspiriert.

Malcolm Max 03 - Nightfall - Vorschau Panel 1 - Tribe Online Magazin

© für die deutsche Ausgabe: Splitter Verlag

Eigentlich sind die beiden Protagonisten auch in diesem dritten Band immer noch dabei, dem Serienkiller Darkwood das Handwerk legen zu wollen. Doch auch vom Oberschurken Leech und dessen Humanoiden scheint erneut großes Unheil zu drohen.
Diesmal führt die Spur unsere beiden Protagonisten zunächst zu einem jungen Erfinder, der eine seiner bahnbrechenden Ideen an Leech verkauft hat. Der wiederum droht mit Hilfe eben jener Erfindung und schließlich seinem Projekt “Nightfall” ganz London innerhalb kürzester Zeit in Schutt und Asche zu legen. Höchste Eisenbahn also, dem Treiben ein Ende zu machen — und obendrein Königin Victoria vor Darkwood in Sicherheit zu bringen.

Malcolm Max 03 - Nightfall - Vorschau Panel 2 - Tribe Online Magazin

© für die deutsche Ausgabe: Splitter Verlag

Wie auch schon im zweiten Band gehen Malcolm und Charisma mittlerweile nicht mehr ganz so häufig mit scharfen Wortwaffen aufeinander los. Der darauf basierende Humor aus dem ersten Teil ist daher auch hier in geringerer Dosis vertreten. Gezeigt werden vor allen Dingen jede Menge filmreife Actionszenen, die mit typisch vornehm kompliziert ausgedrückten Texten beschrieben werden.
Auf den Bonusseiten am Schluss des Buches zeigt Ingo Römling ein paar Skizzen und Zeichnungen aus seinen Arbeiten zum Buch während textuell einige geschichtliche Hintergründe erläutert werden. So wird zum Beispiel darauf hingewiesen, dass mit Guglielmo Marconi und Nelly Bly zwei reale Personen in die Geschichte eingearbeitet wurden (der eine Erfinder im Bereich der Funkübertragung, die andere quasi die erste investigative Journalistin).

Malcolm Max 03 - Nightfall - Vorschau Panel 3 - Tribe Online Magazin

© für die deutsche Ausgabe: Splitter Verlag

“Malcolm Max 03: Nightfall” legt den Fokus weniger auf einer detailreiche Story und zelebriert stattdessen den großen Showdown zwischen Max und Myskina auf der einen Seite und Darkwood, Leech und den gewaltigen Humanoiden auf der anderen. Obwohl das Ganze, wie schon erwähnt, viel Action bietet, hat man hier mit den vielen und ausführlichen Story-Kästchen wieder einiges zu lesen — sicher Geschmacksache, aber “die Engländer sind halt ein geschwätziges Völkchen”.

Mit dem dritten Band ist nun der erste Zyklus abgeschlossen. Fans dürfen sich aber schon auf einen weiteren Zyklus freuen — wann der begonnen wird bzw. wann die Arbeit dazu so richtig aufgenommen wird, ist aber noch nicht bekannt.

Eine Leseprobe findet ihr auf der Verlagsseite zum Buch bei Splitter.Viele weitere Comic-Reviews findest Du übrigens in unserem alphabetischen Index

Über das besprochene Medium

Malcolm Max 03 - Nightfall - Tribe Online Magazin
Malcolm Max 03: Nightfall
Peter Mennigen, Ingo Römling
Hardcover, 64 Seiten
(Splitter)

Über den Autor des Beitrags

Gerald

Gerald

Hört so ziemlich alle Genres querbeet, von Heavy bis Electro, von Folk-Pop über World und Rock bis Hip-Hop. Ehrliche, handgemachte Musik ist aber noch die beste und Radio-Rotation ist evil. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Ist zudem hauptsächlich für unsere Comic-Abteilung verantwortlich und spielt hin und wieder auch gerne mal an der (Nintendo-)Konsole.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Follow Me:
Flickr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: