Browse By

Segmente 02: Voluptida

Segmente 02 - Voluptida - Tribe Online MagazinDas spannende Science-Fiction-Abenteuer der beiden Rebellen Loth Lungren und Jezreel Seth geht in die zweite Runde. Zur Erinnerung: im ersten Band schlugen sich die beiden (vor allem Loth), eher durch einige Zufälle ausgelöst, auf die Seite der “Farblosen”, eine Untergrund-Gruppierung, die die Politik der unsterblichen Führer – die sog. Segmentation – ablehnt und nach Möglichkeit bekämpft.

Nach ihrer Flucht von Lexipolis und dem Treffen mit Professor Lomrinn kommt das Duo mit dem Shuttle nun auf Voluptida, dem Hauptplaneten des Vergügungssektors, an. Der Plan ist, dort so schnell wie möglich den “obersten Bibliothekar” zu finden. Er soll das Geheimnis der Unsterblichen kennen und den Farblosen mit seinen Informationen zu einem Angriffspunkt verhelfen können.
Allerdings sind die Unterblichen Herrscher den Aufmüpfigen schon dicht auf der Spur. Gleich nach der Ankunft im “Lustzentrum” tauchen Polizisten auf, die alle Ankommende überprüfen. Ausgerechnet das “Sexlotto” (der Gewinner darf sich einen Partner für eine Woche aussuchen – und der darf sich, das ist gesetzlich geregelt, nicht entziehen, sondern muss sich… ausziehen) rettet die beiden in letzter Sekunde. So geht es in einem pink-farbenen Zeppelin Richtung Eleazor, dem Bibliothekar.

Segmente 02 - Voluptida - Seite 8 Vorschau - Tribe Online Magazin

© für die deutsche Ausgabe: Splitter Verlag

Segmente 02 - Voluptida - Seite 9 Vorschau - Tribe Online Magazin

© für die deutsche Ausgabe: Splitter Verlag

Der hat tatsächlich interessante Dinge zu berichten. Natürlich stellt sich aber heraus, dass die Odyssee der Helden noch lange nicht vorbei ist.
Obendrein wird während dessen das Hauptquartier der Rebellen von den Truppen der Regierung angegriffen. Und auch auf unsere Protagonisten ist schon der “Mumifikator” gerichtet…

“Segmente” (im französischen Original “Segments”) ist keine allzu typische SciFi-Geschichte und macht zunächst einen irren, wirren Eindruck, der sich aber langsam legt.
Es besticht vor allem durch ein phantasievolles Universum, kritischen Background und humorvolle Details. Besonders realistisch wirkt es natürlich nicht, zumal sich einem bei der Vorstellung einer solchen Welt sofort einige Fragen auftun. Trotzdem funktioniert das Ganze aber wunderbar.
Eine ganz ähnliche Situation bei der Optik: die Zeichnungen des Argentiniers Giménez (der, wie beim ersten Band schon erwähnt, viel Ansehen geniest – gerade im Science-Fiction-Bereich) sind speziell und gewöhnungsbedürftig und vermutlich so manchem nicht gelegen. Dagegen werden aber auch viele gerade diese besondere “Handschrift” lieben.

Bei aller Phantasie stellt der Autor übrigens trotzdem einen Link zur Realität her. Diesen findet man in der Story selbst, aber auch auf der letzten Seite, im “Auszug aus der Galaktischen Enzyklopädie”, die geschichtliche Hintergründe erklärt und dabei in unserer Vergangenheit anfängt und weit in der Zukunft endet.

“Segmente 02: Voluptida” führt somit den guten Anfang, der mit dem ersten Band gemacht wurde, gelungen fort. Ein Erscheinungstermin für den dritten Band ist noch nicht genannt. Ebenso wenig ein Titel – dieser könnte dem Schema und der Handlung nach allerdings “Muse” lauten… oder vielleicht “Terra”?!

Eine Leseprobe mit ein paar Seiten findet ihr beim Splitter Verlag, unter:
http://www.splitter-verlag.eu/segmente-bd-2-voluptida.htmlViele weitere Comic-Reviews findest Du übrigens in unserem alphabetischen Index

Über das besprochene Medium

Segmente 02 - Voluptida - Tribe Online Magazin
Segmente 02: Voluptida
Richard Malka, Juan Giménez
Hardcover, 48 Seiten
(Splitter)

Über den Autor des Beitrags

Gerald

Gerald

Hört so ziemlich alle Genres querbeet, von Heavy bis Electro, von Folk-Pop über World und Rock bis Hip-Hop. Ehrliche, handgemachte Musik ist aber noch die beste und Radio-Rotation ist evil. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Ist zudem hauptsächlich für unsere Comic-Abteilung verantwortlich und spielt hin und wieder auch gerne mal an der (Nintendo-)Konsole.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Follow Me:
Flickr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: