Browse By

Film und Comic Con Offenburg 2018 – Eventbericht Samstag

Vom 11.8. bis 12.8.2018 fand in Offenburg die Film und Comic Con 2018 statt.

Es gab einige Merchandise Stände zu erkunden

Am  Samstag startete die Film und Comic Con 2018 bereits am frühen Vormittag. Das erste was auffiel, war der moderate Besucherandrang, denn es gab weder eine größere Warteschlange noch Probleme für die Messebesucher, die eine Karte vor Ort ergattern wollten hineinzukommen, oder länger auf einen Zugang zur Film und Comic Con zu warten. Dies sollte sich auch im späteren Tagesverlauf nicht ändern.

Was gleich ins Auge fiel, war die Größe der Halle in Relation zu den Verkaufs- und Ausstellungsbereichen. Geöffnet waren zwei Hallen, es gab eine große Bühne, verschiedene Verkaufs- und Ausstellungsbereiche sowie ein Essensbereich.

Für die Fans von Filmen, Serien, Comics, Manga und Anime waren einige Merchandise Stände mit dabei und diese luden zum ausgiebigen stöbern ein. Es gab eine kleine Manga Ecke mit Tischen und Stühlen, in der man die Möglichkeit hatte, japanische Comics zu entdecken und diese zu kaufen. Das Angebot war sehr groß und der Stand sehr gut besucht. Dies war aber auch leider der einzige, der sich mit diesem Thema befasste.

Es wäre von Vorteil gewesen, nicht hungrig zur Film und Comic Con anzureisen, denn das Essensangebot war leider dürftig. Beim Besuch einer Film und Comic Convention, würde ein Nerd sicher passend zum Messethema den ein oder anderen Verpflegungsstand erwarten, welcher asiatische Küche bereithält oder einen mit amerikanischen Snacks und Gerichten. Der Platz hierfür wäre sicher vorhanden gewesen. Stattdessen gab es handliche Snacks von trockener Butterbrezel bis zum trockenen Fleischkäsebrötchen zu teuren Preisen. An den Essenständen herrschte kaum Betrieb und ein Mineralwasser mit 0,25 Liter kostete schon stolze 2,50 Euro. Die Preise hierfür sind wohl die gängigen Messepreise und somit Veranstalter unabhängig, ebenso die Verpflegungsstände. Einen Stand der günstigere Getränke anbot war wohl auch vertreten.

Jedoch wunderte man sich nicht, wenn manch einer lieber zur Cola und Root Beer griff, welche man am Worldster Markt, welcher seit ein paar Wochen in Offenburg vertreten ist, kaufen konnte. Spezielle Süßigkeiten, welche es nicht im regulären Supermarkt zu kaufen gibt kann man hier erwerben und entdecken. (Niemals werden wir den Geschmack der Cream Soda oder dem Root Beer, welches nach einer Mischung aus Listerine und Sprudel schmeckte vergessen :-) ) ) Experimentierfreudige kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten!

In den Hallen des Messegeländes traf man nicht nur auf die Transformers oder Darth Vader mit seinem Imperialen Gespann und einigen Ghostbustern, auch lief man einer Zombie Sailor Moon und anderen Bekannten Comic und Filmgestalten über den Weg. Fast alle waren auch mit einem eigenen Cosplay Stand vertreten. Die Offenheit und Freundlichkeit der einzelnen Cosplayer war deutlich spürbar, denn diese posierten gerne vor der Kamera waren für Fragen rund ums Thema offen.

Barney Stinson oder doch eher Steffen Anton?

Als geladener Promi war das Double von Barney Stinson, welches wirklich 1 zu 1 dem Original Hauptdarsteller der Serie „How i met your Mother“ entsprach. Dieser kündigte die Prominenten auf der Bühne an, welche zu einem Interview geladen wurden und die Fans die Möglichkeit hatten, Fragen an diese zu stellen.

Zu den Bühnen Programmpunkten zählten unter anderem der Auftritt der Schauspieler Jennifer Ryon und Timothy Carhart aus dem Film Ghostbusters, sowie Aimee Richardson, welche die erste Myrcella Baratheon in Game of Thrones verkörperte. Allerdings war das wirklich für Hardcore Fans, die sich auch dafür interessierten, ansonsten so empfanden wir, geschah es einfach am Rande.

Was nicht so am Rande geschah war der Cosplay-Contest. Dieser war wirklich sehr beeindruckend. Man bemerkte auch, dass er das Highlight des Samstages war, denn der Bereich vor und um die Bühne herum war gefüllt mit einer großen Menge an Besuchern. Jedem Cosplay, welches präsentiert wurde, hat man die Liebe zum Detail angesehen und auch die Jury ist mit vielen Fragen zur Umsetzung und der Idee dahinter wertschätzend  eingegangen. Am Ende gab es eine Gewinnerin, im Lara Croft Cosplay, welche nicht nur ein tolles Kostüm sondern auch eine kraftvolle Bühnenperformance darbot. Beide Faktoren flossen in Bewertung hinein. Die Gewinnerin erhielt nicht nur einen kleinen Pokal, sondern darf auch künftig mit Kiebel Gaming als Werbegesicht zusammenarbeiten.

Galerie Cosplay Contest:

 

Twitch Streaming

Auf den übersichtlichen Fluren lief der Besucher immer mal wieder an Twitch Streamern vorbei, welche man aber leider schnell übersehen konnte. Ein großes auffälliges Banner im Hintergrund und ein größerer Bildschirm Richtung Publikum hätten sicher mehr Interessenten für dieses Thema gefunden.

In den Messehallen fand man aber nicht nur Cosplayer und Gamer, sondern auch einige Comic Zeichner, welche an ihrem Stand live zeichneten und gegen einen kleinen Obulus Zeichnungen von den Besuchern anfertigten. Dies konnte als Ork oder auch Vampir sein, je nachdem welcher Künstler das Unikat anfertigte. Aber auch handgefertigten Schmuck, mit bunten niedlichen Japan Touch gab es hier zu erwerben. An einem anderen Stand gab es gehäkelte bunte Mützen und niedliche Oktopusse . Auch hier wurde so einiges an Kreativität geboten.

Galerie Cosplayer

 

Am Samstag Abend von 18.15 – 23 Uhr stand die Film und Comic Con ganz im Zeichen der Nerd Party. Zu Beginn hatten sich einige Besucher eingefunden, doch so richtig ging es erst gegen 19 Uhr los. Auch Besucher ohne Ticket konnten für ein paar Euro an der Party teilnehmen. Im bunten Disco Licht heizte der DJ anfangs die Stimmung mit bekannten und beliebten Liedern aus bekannten Animeserien auf. Die Nerds sangen zum Pokemon Intro, tanzten zu Klängen von Tetris und Zelda. Doch der Einbruch der Stimmung folgte kurze Zeit später, als die tanzende Menge mit zuviel elektronischer Musik beschallt wurde. Zwischendrin startete er immer wieder den Versuch die Stimmung zu retten, in dem kurzzeitig ein Anime oder Trickfilm Intro eingespielt wurde welches aber nicht vollständig abgespielt wurde. Daraufhin gab es dann mal Musik von den Backsteet Boys , was auch gut ankam und natürlich folgte kurze Zeit später wieder Elektro Geballer zum abwinken. Musikwünsche wurden leider auch nicht erfüllt, da der USB Stick laut Aussage des Djs voll war (!). Laut den Aussagen einiger Besucher, wurde das Bild einer Nerd Party nicht erfüllt. Wo waren die guten Hits aus beliebten Serien wie Saber Rider, Rockn Roll Kids, One Piece oder Game Musik im Dubstep Style, die momentan sehr angesagt in der Szene ist. Leider zog sich die Stimmung träge dahin und gegen Ende spielte der DJ erneut die Titelmusik der Ghostbusters ab, möglicherweise weil sein USB Stick ja bereits voll war und er nur noch das abspielen konnte, was er schon hatte. Vielleicht wurde die Party deshalb auch bereits um 22.30 Uhr statt um 23.00 Uhr beendet.

Galerie Nerdparty:

Unser subjektives Fazit:

Die Film und Comic Con Offenburg war im Groben und Ganzen eine Veranstaltung, welche viel ungenutztes Potenzial hatte. Teilweise kam das Gefühl auf, es handel sich eher um eine ehrenamtliche Veranstaltung mit großen Lücken. Richtige Hardcore Gamer und Film verrückte kommen hier wahrscheinlich nicht auf ihre Kosten. Für Neulinge oder Interessierte bietet die Veranstaltung einen guten Einstieg, wobei man für den Eintrittspreis von 18Euro im VVK bzw 25 Euro Tagesticket eben mehr erwarten könnte. Wir würden die Convention empfehlen, weil die Stimmung vor Ort einfach gut war, es jede Menge Interessantes zu sehen gab  und darauf hoffen, dass nächstes Jahr die Umsetzung besser ist ( vor allem in Sachen Nerd Party ).

 

Film und Comic Con Impressionen:

 

Fotos: Runa

Bericht: Sven und Runa

Über den Autor des Beitrags

Avatar

Runa

..immer da wo Metal spielt! Heavy, Black, Death, Pagan, Symphonic - Metal muss es sein. Bei Tribe-Online schreibe ich überwiegend Konzertberichte und mache Konzertfotos. Gerne dürft ihr mich auf FB adden und mir Konzertvorschläge zukommen lassen, oder für eure Events bei mir werben.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Follow Me:
Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: