Browse By

Johannes Oerding | Zelt Musik Festival Freiburg 25.07.2022

Gerade noch bei der Jury von „The Voice“ ist der „Mann mit Hut“ nun auf dem ZMF in Freiburg zu Gast. Bei wieder einmal hohen Temperaturen spielte der Popstar, im nahezu komplett ausverkauften Zelt, seine bekanntesten Songs. Bereits bei der Anfahrt und dem Parken merkte man den höheren Andrang an Besuchern.

Johannes Oerding

Die vielen Fans, die für Johannes Oerding auf das Gelände des ZMF kamen, wurden nicht enttäuscht. Mit Titeln wie „Die guten Zeiten“, „Kreise“, „An guten Tagen, oder „Alles brennt“ hatte Johannes einige seiner beliebtesten Lieder im Gepäck. Jedenfalls wenn man nach den aktuellen Spotify Charts geht. Doch auch mit dem, vor allem in der Pandemie, bekannt gewordenen Lied „Anfassen“ konnte der Singer/Songwriter aus Münster überzeugen. Alles in allem ein guter Mix aus den mittlerweile sechs Alben. 

Johannes Oerding | Support Gregor Hägele | ZMF Freiburg

Und natürlich müssen wir Steffen aus dem Publikum erwähnen. Dieser hat mit Johannes zwar eigentlich nichts am „Hut“, außer seine Freundin zum Konzert zu begleiten. Doch an diesem Abend kam er zu einer gewissen Berühmtheit. So versprach Johannes Oerding, sollte Steffen an diesem Abend seiner Freundin einen Antrag machen, würde er auf dessen Hochzeit spielen. 

Aber he, „no pressure“ Steffen. Das waren die Worte von Johannes, doch so recht locker lassen wollte er mit dem Thema nicht. Wir dürfen gespannt sein, ob der Abend für das Paar mit einer Verlobung endet.

Stimmung

Im bereits gut aufgeheizten Zelt brachte Johannes die Leute noch weiter zum Kochen und forderte dazu auf, sich einfach mal seinem Nebenmann, respektive Nebenfrau, zuzuwenden und sich mit Vornamen vorzustellen. Denn schließlich würde man ja die nächsten „sechs“ Stunden dicht an dicht beieinander stehen. Da könnte man sich auch ein bisschen näher kennen lernen. Natürlich durfte auch der Dezibel Meter nicht fehlen. Diesen entschieden die Männer mit 115,8 Dezibel an diesem Abend denkbar knapp mit 0,1 Dezibel mehr als die Frauen (115,7) Dezibel für sich. Doch bei so einem knappen Ergebnis kann man getrost von gleicher Lautstärke sprechen. So durften dann auch beim Song „So schön“ beide Geschlechter aus vollen Kehlen so laut sie konnten mitsingen. „So schön“ fände es Johannes Oerding auch, wenn Steffen an diesem Abend seiner Freundin einen Antrag machen würde. Damit aber nun wirklich genug Druck auf dem lieben Steffen ausgeübt. 

Vorband

„Zuckerschock“ lautet der neueste Titel des noch jungen Schwaben. Den hatte Gregor Hägele wohl auch ein bisschen auf der Bühne oder zumindest sehr viel Energie, die er loswerden musste. Auch beim Song „Paracetamol“ fühlte man sich manchmal an das Duracell Häschen erinnert. Doch natürlich bringt diese Energie auch etwas Gutes mit sich, denn so hat der Halbfinal-Kandidat der Talentshow „The Voice of Germany“ es nicht umsonst so weit geschafft. Voll und intensiv klingt seine Stimme durch das Mikro, die sogar beinahe Deutschland beim Eurovision Songcontest vertreten hätte. Hier scheiterte es aber noch an der Nervosität, wie er selber sagt. Heute hat man davon nicht viel gemerkt und so können wir zurecht gespannt sein auf die erste Solo Tour von Gregor Hägele, die im Herbst stattfinden soll. 

Johannes Oerding | Support Gregor Hägele | ZMF Freiburg

Fazit

An diesem Abend war mal wieder ein großer Künstler der deutschsprachigen Musikszene beim ZMF zu Besuch und einer der es vielleicht mal werden wird. Johannes Oerding und auch Gregor Hägele gehören zu einer Fraktion von Musikern die sich wieder bewusst für Songs in Ihrer eigenen Sprache entschieden haben und damit auch großen Erfolg verzeichnen können. Denn schließlich ist Deutsch ja auch die Sprache der Dichter und Denker.

Bericht: Stefan Schwörer | Fotos: Adrian Sailer

Über den Autor des Beitrags

Adrian

Adrian

Macht mit viel Leidenschaft Fotos von Konzerten und hört am liebsten deutschsprachige Musik.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Follow Me:
FacebookLinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: