Browse By

Vorschau: Metallergrillen 5.09 – 7.09.2014

Flyer des Metallergrillen 2014

Bekannter Headliner: Tankard

Was darf bei einem Festival neben viel lauter Musik, kühlem Bier und feiernden Menschen außerdem nicht fehlen?
Die Sonne natürlich! Und diese hat sich leider auch dieses Jahr schon recht früh verabschiedet und so manches Festivalgelände in eine riesige Schlammgrube verwandelt. Hartgesottene Festivalbesucher dürfte dies kaum gestört haben, wer aber  immer noch Bock auf Heavy Metal Sommerfeeling verspürt, hat das kommende Wochenende die Chance, die Festivalsaison mit den Besten Wettervorraussichten (sonnig bis 26grad!!) auf dem Metallergrillen Open Air ausklingen zu lassen.

Das Metallergrillen wurde 2006 von Florian Fahr, Boris und Andreas Zimmermann ins Leben gerufen mit dem Bestreben die Metal- und Rock-Szene in der Umgebung Höringen (Rheinland Pfalz) zu beleben. Alles begann mit knapp 30 Zuschauern, die im kleinen Kreis feierten und ihre Getränke und Speisen noch selbst mitbrachten. Schon damals wurde „Herrmann“ das Spanferkel, dessen jährliche Wiederauferstehung nun Tradition ist, getauft und anschließend verputzt. Über die Jahre konnte man immer mehr Gäste nach Katzenbach/Rockenhausen zum Grillfest locken, das 2008 erstmalig auch mit Livemusik beschallt wurde.

Dieses Konzept fand so großen Anklang, dass man ab 2010 ganze 3 Tage zum Grillen lud. Dabei hatte man sich mit stattlichen 19 Bands aus der Region und aus Übersee zur ernstzunehmenden Institution in der Süddeutschen Festivalszene gemaußert. Fester Bestandteil des Metallergrillens ist die kultige KrautSurf WM, bei der die Teilnehmer über eine 11 m lange Plastikplane voll Sauerkraut surfen, nur mit Hilfe ihres Körpers und unter dem Gejohle der Zuschauer. Mittlerweile spielen auf dem Metallergrillen auch namhafte Bands wie Tankard oder Disbelief, die dieses Jahr ihren Festivaleinstand dort feiern dürfen. Dazu werden wenigstens 2.000 Besucher erwartet, nicht zulezt von der sehr fairen Preisgestaltung des Festivals gelockt. (Wochenendticket 28 EURO, Bier 1,50 EURO). Auf dem Festivalgelände gibt es übrigends auch eine Feuerstelle, an der die Besucher ihr eigenes Grillgut zubereiten können.

Über den Autor des Beitrags

Avatar

Runa

..immer da wo Metal spielt! Heavy, Black, Death, Pagan, Symphonic - Metal muss es sein. Bei Tribe-Online schreibe ich überwiegend Konzertberichte und mache Konzertfotos. Gerne dürft ihr mich auf FB adden und mir Konzertvorschläge zukommen lassen, oder für eure Events bei mir werben.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Follow Me:
Facebook

2 thoughts on “Vorschau: Metallergrillen 5.09 – 7.09.2014”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: