Browse By

Mother Tongue – Streetlight / Ghost Note (Fan Edition+Bonus Tracks)

Es gibt die großen Rockbands wie Led Zeppelin oder Pink Floyd, denen berechtigterweise ganz großer Ruhm zuteil wurde, die zu ihrer aktiven Zeit Millionen Platten verkauft und die die größten Hallen und Stadien gefüllt haben. Und es gibt Mother Tongue, ein kaum in eine Schublade passendes Quartett aus LA, dem dieser Ruhm unberechtigterweise nie zuteil wurde. Die Band, die seit mehr als zwanzig Jahren eine stetig wachsende, unglaublich treue Fan-Schar ihr Eigen nennen darf, deren Musik aber über lange Zeit in physischer Form nur für viel Geld aus zweiter Hand zu bekommen war.

Aus Anlass der aktuell laufenden Deutschland-Tour von Mother Tongue, die sich auch gerne mal selbst als „Sensitive Hippie Band“ bezeichnen, ist nun die Wiederveröffentlichung von „Streetlight“ von 2002, in Kombination mit „Ghost Note“ von 2003, erhältlich. Die Doppel-CD gibt es zum absoluten Value-Price in schöner Aufmachung mit ausführlichem Booklet und obendrein ein paar Bonus-Tracks, die bisher nur auf sehr raren Tour-EP’s erhältlich waren.

Zu hoffen bliebe jetzt noch, dass auch das großartige Debüt von 1994 eine neuerliche Wiederveröffentlichung erfährt. Dessen wunderschöne Fan-Edition von 2004 ist auch schon längst wieder vergriffen.

Über das besprochene Medium

MotherTongue
Mother Tongue
Streetlight/Ghost Note (Fan Edition+Bonus Tracks)
(Noisolution / Soulfood)

Über den Autor des Beitrags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: