Ankündigung: Parkway Drive 11.02.2019 – Stuttgart

Es wird hart in Stuttgart. Geballte Metalcore-Power können Fans der gepflegten Metal Musik am 11.02.2019 in der Schleyerhalle in Stuttgart erwarten. Die Ausnahmen-Künstler von Parkway Drive werden an diesem Abend von weiteren Größen aus der Szene supportet. Mit dabei sind niemand geringeres als Killswitch Engage und Thy Art Is Murder.
Freut euch auf eine fetten Sound und mächtigen Circle-Pits!

Tickets können für einen Preis von ca. 51€ bei Stuttgart-Live erworben werben.

Beginn: 19:00  | Einlass: 18:00 P

parkwaydrive tilo
Parkway Drive Open Flair 2016


Nach ihrer erfolgreichen Festival-Tour im Juni und Juli 2018 mit Headline-Auftritten bei Rock Am Ring, Rock Im Park und With Full Force Festival kündigen die australischen Metalcore-Giganten PARKWAY DRIVE ihre bisher größte Europa-Tour für Januar und Februar 2019 an. Es werden die bisher größten Shows sein, die das australische Quintett jemals in Europa gespielt hat.
PARKWAY DRIVE haben am 04. Mai mit „Reverence“ ihr von Fans wie Presse hochgelobtes siebtes Studioalbum veröffentlicht. „Reverence“ zeigt sich als das musikalisch ausgereifteste und emotional intensivste Werk der fünfköpfigen Band aus der Byron Bay, deren Genreprägender Backkatalog bis in Jahr 2004 zurückreicht. „“Reverence“ stellt das ehrlichste und persönlichste Album dar, das wir jemals geschrieben haben“ so PARKWAY DRIVE-Frontmann Winston McCall. „Es ist das Ergebnis von viel Schmerz, Hingabe und Überzeugung. Wir haben versucht nicht nur das musikalische Verständnis von Parkway Drive zu erweitern, sondern auch als Menschen zu wachsen.“
„Reverence“, das von George Hadjichristou,dem langjährigen Tontechniker von PARKWAY DRIVE produziert wurde, ist der Nachfolger des bis dato erfolgreichsten Albums „Ire“ und lässt die weltweite Fangemeinschaft weiter steil wachsen. Neben neuen musikalischen Horizonten der
Band hält „Reverence“ einige der düstersten Lieder von PARKWAY DRIVE bereit. PARKWAY DRIVE, die sich 2002 in Byron Bay gegründet haben, veröffentlichten sieben Studioalben, von denen sechs auf Epitaph erschienen sind:
2004: Don’t Close Your Eyes (Resist Records)
2005: Killing with a Smile (Epitaph Records)
2007: Horizons (Epitaph Records)
2010: Deep Blue (Epitaph Records)
2012: Atlas (Epitaph Records)
2015: Ire (Epitaph Records)
2018: Reverence (Epitaph Records)

Stuttgart Live





Über den Autor des Beitrags

Adrian

Adrian

Macht mit viel Leidenschaft Fotos von Konzerten und hört am liebsten deutschsprachige Musik.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Follow Me:
FacebookLinkedIn

Adrian

Über Adrian

Macht mit viel Leidenschaft Fotos von Konzerten und hört am liebsten deutschsprachige Musik.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.