Browse By

Adolescents – La Vendetta

Es ist gerade mal ein Jahr her, seit die Adolescents aus Kalifornien ihren letzten Longplayer „Presumed Insolent“ unters Volk brachten. Nun sind Tony Cadena und Steve Soto abermals mit einem neuen Album zurück. „La Vendetta“ heißt der jüngste, siebte Streich der altgedienten Punkrock-Recken, die mittlerweile seit 34 Jahren mit Unterbrechungen die Bühnen unsicher machen.

Mit ihrem Hardcore-Punk inspirierten The Adolescents nicht nur Punkrocker wie Bad Religion und NOFX, sondern auch Metal Bands wie Slayer oder die Stoner-Rocker Fu Manchu. Dementsprechend spritzig eröffnet „Monolith At The Mountlake Terrace“ mit High Speed und einem Sound der den Hardcore von Sick Of It All und die musikalische Klasse von Social Distortion vereint. Das hört man bei etlichen Stücken von „La Vendetta“, man arbeitet mit einigen Gitarrensoli, und der Backgroundgesang ist sehr bemüht, die nicht sonderlich wandelbare Gesangsleistung von Tony Cadena etwas aufzuwerten („The Last Laugh“). So ein richtiger, aber auch untypischer Hit ist „Silent Water“, ein Song, der der als fetter Blues-Rocker daherkommt. Ansonsten ist „La Vendetta“ frei von Überraschungen.

Wie „Presumed Insolent“ ist „La Vendetta“ ein grundsolides Punkrock-Album mit leichten Hardcore-Anleihen. Ob man jedes Adolescents-Album haben muss sei dahingestellt, aber live sollte man die Band auf jeden Fall noch einmal anschauen, zurzeit sind die Kalifornier wieder auf Tour.Viele weitere CD-Reviews findest Du übrigens in unserem alphabetischen Index

Über das besprochene Medium

adolescents_lv
Adolescents
La Vendetta
(Concrete Jungle Records / edel)

Über den Autor des Beitrags

Avatar

Chris

Hört gerne Musik und redet/schreibt darüber.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: