Cro – Raop

Um ehrlich zu sein, als ich von Cro zum ersten Mal hörte, dachte ich „Schon wieder ein Deutschrapper und dann noch mit Pandamaske“. Aber ich muss meine Meinung revidieren. Cro, der mit bürgerlichen Namen Carlo heisst, hat wirklich den Flow.

Spätestens seit seinem Song „Easy“, der bereits Gold-Status erreicht hat, ist er die neue deutsche Hip Hop Hoffnung. Kein Gangsta Rap, sondern gechillte Rhymes, lässige Beats, die gute Laune und Lust auf mehr machen. Der Name seines Debut-Albums verwirrt zunächst: „Raop“? Hat da jemand einen Rechtschreibfehler eingebaut und meinte etwa „Rap“?

Nein, Cro nennt seine Musikrichtung eine Mischung aus Rap und Pop, abgekürzt also „Raop“. Ich möchte Cro nicht mit anderen deutschen Rappern vergleichen, denn er macht einfach sein eigenes Ding und es ist cool. Highlights des Albums sind definitiv „Easy“, „Geile Welt“, und seine drei (!) neuen Singles „Meine Zeit“,  „Du“ und „King of Raop“.

Viele weitere CD-Reviews findest Du übrigens in unserem alphabetischen Index

Über das besprochene Medium

cro-raop-cover
Cro
Raop
(Chimperator/Groove Attack)

Über den Autor des Beitrags

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

3 Kommentare

  1. Die Redakteure vom KOMBOS Magazin haben ebenfalls ein ReView über "RAOP" geschrieben, in dem deutlich auf die einzelnen Merkmale eingegangen wird.

    Zu finden unter . …

    Sollte das Posten von Links verboten sein, bitte den Post entfernen :)

    Greets from the East … Ben

    • tribeonlinefr

      Hallo, nein verboten ist nur Spam ;) wir sind sogar durchweg nofollow free und je mehr die Leser über einen einzelnen Künstler lesen können desto besser. Wenn Ihr selbst ein Kommentarfeld hättet wüsstet Ihr das ;)

  2. Le modèle du site web pour le suivi d’infos est très certainement Cro – Raop Review › Tribe Online Magazin › Reviews lequel explique les thèmes avec suffisamment d’aisance.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.