Deafness By Noise – Noize Def Forever

Schon zwanzig Jahre sind die Jungs von Deafness By Noise im Geschäft. Logisch dass dementsprechend „traditionell“ auf dem aktuellen Longplayer zugeht – soll heissen es gibt vor allem Old-School-Hardcore mit einer Prise Oi! auf die Backen.

Die Band überzeugt dabei nicht nur durch technische Fähigkeiten sondern vor allem durch guten Rhythmus und eine Menge Groove und den fetten Gesang von Krmpa. Interessant ist dass die Band neben Brettern „Killer Valentine“ die an Sick Of It All oder Madball erinnern auch den Mut zu Rap und Scratch-Einlagen wie bei „Back In The Days“ haben.

Als Bonus zu diesem Album gibt es eine weitere CD mit 12 neuen Coversongs, welche unter dem Namen „Roots Baby Roots“ erscheint. Das mir beim Download aber nicht vorlag. Wer groovigen Hardcore mag kommt an „Noize Def Forever“ nicht vorbei!

 Viele weitere CD-Reviews findest Du übrigens in unserem alphabetischen Index

Über das besprochene Medium

Deafness By Noise - Noize Def Forever
Deafness By Noise
Noize Def Forever
(Strength Records)

Über den Autor des Beitrags

Hody

Gründungsmitglied von Tribe Online, ehemaliger DJ. Mag Groove und Melodie, Hardcore und Female Fronted Metal, mal ein bisschen Rap oder Industrial, Sportspiele und RPGs - bastelt gerne an PCs

Weitere Beiträge des Autors - Website

Follow Me:
Twitter

Über Hody

Gründungsmitglied von Tribe Online, ehemaliger DJ. Mag Groove und Melodie, Hardcore und Female Fronted Metal, mal ein bisschen Rap oder Industrial, Sportspiele und RPGs - bastelt gerne an PCs
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.