Deichkind – Niveau Weshalb Warum

Es schockiert schon ein bisschen, wenn man sich klar macht, dass Deichkind jetzt auch schon fast 18 Jahre mitmischt. Wie die Zeit vergeht… Anders als bei den Silberhochzeit feiernden Fantas hat die Combo seit der Gründung allerdings schon einige personelle Wechsel durchgemacht. Kein Ding, versteht sich Deichkind ohnehin eher als Künstler-Kollektiv, bei dem die einzelnen Mitglieder (aktuell: die MCs Kryptik Joe, Porky und Ferris Hilton a.k.a. Ferris MC, sowie der Regisseur der Live-Performances La Perla a.k.a. DJ Phono) gar nicht sooo von Bedeutung sind – nicht einmal die Musik selbst spiele eine so große Rolle, so heißt es.

Also letztens hab ich so’n Zitronenjoghurt gegessen, und dann war der alle und dann hab ich so den Löffel reingestellt. Und dann ist er immer umgefallen der Becher. Also das fand ich echt schwach vom Universum.Tücken den Alltags in “Mehr als lebensgefährlich”

Dafür, allerdings, kommt bei der Kunst-Performance zwischen Satire, Trash und Visuellem doch immer wieder etwas dabei heraus, was irgendwie anzukommen scheint – irgendetwas, das Hip-Hop, Electro, Punk und Pop fusioniert und mal plump und prollig scheint und im nächsten Moment unterschwellig intelligent. Als Beispiele aus den vergangenen Jahren sind “Arbeit nervt” und “Remmi Demmi (Yippie Yippie Yeah)” zu nennen – und, wer kann sich nicht noch an die nervige, extrem inflationär gebrauchte Floskel “Leider geil” erinnern?!

Rund sieben Jahren nach “Arbeit nervt” sind Deichkind nun zurück. Nach der Gründung des eigenen Labels Sultan Günther Music, gibt es nun auf eben diesem neues, mit “Niveau Weshalb Warum” (das Motto, das heutzutage leider viele zu haben scheinen) überschriebenes Material. Im Titeltrack wird zwar gleich noch “wer uns fragt bleibt dumm” angehängt, trotzdem bekommt man mit dem Song-Dutzend auch so etwas wie ein Löffelchen Weisheit mit.

Youtube-Video per Klick auf das Bild laden. Davor bitte die Datenschutz-Hinweise im Impressum beachten!

Video zu “Denken Sie groß”

Das schon als Single und mit nettem Video veröffentlichte “Denken Sie groß” erinnert thematisch vielleicht ein wenig an “Und Los” von den Fantas, rechnet mit Größenwahn und ständig maximieren wollenden Einpeitschern etwas anders ab. Auch das doppeldeutige “Die Welt ist fertig” – “endlich fertig, so richtig fertig”, dazu immer ein Mikrowellen-Bimmeln – hält uns augenzwinkernd einen Spiegel vor. Daneben werden dann in “Powered by Emotion” die Werbesprüche der letzten 20 Jahre verwurstelt und bei “Like mich am Arsch” dem ganzen social Gedöhns irgendwie der Finger gezeigt.
Alles das heißt aber nicht, dass man nicht auch noch einfach ein bisschen auf dicke Hose machen und sich mit “So ne Musik” und “Was hab ihr” (“wir ham Ferris – und was habt ihr?!”) etwas selbst feiern kann. Natürlich in bewusst anticooler DK-Manier.
Übrigens, nebenbei: du weißt, du bist Freiburger, wenn du bei “Naschfuchs”, der Hymne der Candy-Süchtigen auch “Gummibären statt Ganter” hörst! ;)

Musikalisch wird gewohnt viel Electro geboten. Ganz lässige Beats wie in “So ne Musik” über den schrägen Titeltrack und das chillige, eher akustisch klingende “Hauptsache nichts mit Menschen” bis hin zu arg Poppigem wie “Porzellan und Elefanten”, das glatt wie etwas Neues von Ellie Goulding klingt. Bemerkenswert ist auf jeden Fall noch das in den stampfenden Electro-Song “Denken Sie groß” eingebaute E-Gitarren-Solo – großartig!

Eigentlich schon viel zu viele Wort über “Niveau Weshalb Warum” – dafür, dass die Musik nur ein Rädchen im ganzen Deichkind-Konzept ist. Denken Sie groß! Zeit, einer der angesetzten “Kindergeburtstage für Erwachsene” beizuwohnen! Bis dahin ruhig dieses feine Album rein und ordentlich aufdrehen!

Livetermine 2015

08.04. Lingen EmslandArena 19.04. Freiburg Zäpfle Club
09.04. Münster Halle Münsterland 21.04. Augsburg Kongress Park
10.04. Düsseldorf Mitsubishi Electric Hall 25.04. Würzburg S. Oliver Arena
11.04. Dortmund Westfalenhalle 26.04. München Zenith
13.04. Saarbrücken Saarlandhalle 28.04. Berlin Max-Schmeling-Halle
14.04. Hannover Swiss Life Hall 29.04. Flensburg Flens-Arena
15.04. Karlsruhe Schwarzwaldhalle 30.04. Aurich Sparkassen-Arena
16.04. Neu-Ulm Ratiopharm Arena 01.05. Hamburg O2 World
18.04. Frankfurt Jahrhunderthalle

Wir werden hoffentlich beim Freiburger Gig im Zäpfle Club in der Rothaus Arena sein und euch anschließend mit einem Bericht und Fotos versorgen…
Alle Angaben natürlich ohne Gewähr.Viele weitere CD-Reviews findest Du übrigens in unserem alphabetischen Index

Über das besprochene Medium

Deichkind - Niveau Weshalb Warum - Tribe Online Magazin
Deichkind
Niveau Weshalb Warum
(Sultan Günther Music / Universal Music)

Über den Autor des Beitrags

Gerald

Gerald

Hört so ziemlich alle Genres querbeet, von Heavy bis Electro, von Folk-Pop über World und Rock bis Hip-Hop. Ehrliche, handgemachte Musik ist aber noch die beste und Radio-Rotation ist evil. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Ist zudem hauptsächlich für unsere Comic-Abteilung verantwortlich und spielt hin und wieder auch gerne mal an der (Nintendo-)Konsole.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Gerald

Über Gerald

Hört so ziemlich alle Genres querbeet, von Heavy bis Electro, von Folk-Pop über World und Rock bis Hip-Hop. Ehrliche, handgemachte Musik ist aber noch die beste und Radio-Rotation ist evil. Ausnahmen bestätigen die Regel.[BR] Ist zudem hauptsächlich für unsere Comic-Abteilung verantwortlich und spielt hin und wieder auch gerne mal an der (Nintendo-)Konsole.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.