Eisbrecher – Sturmfahrt

Der Eisbrecher nimmt erneut Fahrt auf. Dieses Mal geht die Crew und Captain/Checker Alexx auf Sturmfahrt. Nach dem Erfolgsalbum „Schock“ aus dem Jahre 2015 und „Die Hölle muss warten“, welche beide den Goldstatus in den deutschen Charts erlangt hatten, heißt es erneut „mit voller Energie voraus!

Dass die Band in den letzten Jahren eine musikalische Entwicklung, oder besser gesagt Veränderung, durchlaufen hat, sollte jedem Hörer sofort auffallen, der die beiden Alben „Eisbrecher“ und „Antikörper“, aus deren Anfangszeiten, für sich entdeckt hat. Vom anfänglichen „Gothic-Touch“ ist nicht mehr viel übrig. Dennoch hat der musikalische Wandel zu NDH und Hard-Rock der Band keinesfalls geschadet. Selbst auf Festivals der Schwarzen Szene sind die Jungs immer noch gern gesehene Gäste.

Die bereits veröffentliche Single „Was ist hier los“ gibt einen guten Ausblick darauf, wohin die stürmische Fahrt geht. Groovige Rock- und Metal-Beats stoßen auf die markante Stimme von Alex Wesselsky.

Dieses Mal bekommen zudem Klassiker wie U96-„Das Boot“ oder „Eisbär“ von Grauzone einen Platz auf dem Silberling. Mit dem Titel „In einem Boot“ schafft es die Band gekonnt die markante Melodie von „Das Boot“ neu zu interpretieren. Eine Kombination aus neuem Text und aus Anfangszeiten der Band üblichem EBM-Touch, verleiht dem Stück als Neuinterpretation ein ganz neues Flair.
Dagegen wurde der Titel „Eisbär“ musikalisch auf den Stand der 2010er-Jahre gebracht und der typische 8bit-Sound entfernt. Auch hier sollte sich der ein oder andere aus der Schwarzen Szene angesprochen fühlen.

Dennoch richtet sich „Sturmbrecher“ eher an die musikalischen Einflüsse der kommerziellen Alben „Schock“ und „Die Hölle muss warten“. Der Hörer kann sich auf alle Fälle auf geniale Stücke wie „Was ist hier los“, „Sturmfahrt“, „Der Wahnsinn“, „Krieger“, und „Wir sind Rock’n Roll “ freuen. Und geniale Live-Nummern dürften auch dabei sein.

Am Ende der Sturmfahrt, legt der Eisbrecher im goldenen Hafen an. „Wir sind Gold“ ist vielleicht eine narzisstische Anspielung auf den nächsten Goldstatus? Aber auch verdient!

Eisbrecher ZMF Freiburg 2016-Juli16 -AdrianSailer-7

Eisbrecher – ZMF 2016

Viele weitere CD-Reviews findest Du übrigens in unserem alphabetischen Index

Über das besprochene Medium

Eisbrecher Sturmfahrt
Eisbrecher
Strumfahrt
(Rca Deutschland / Sony Music)

Über den Autor des Beitrags

Adrian

Macht mit viel Leidenschaft Fotos von Konzerten und hört am liebsten deutschsprachige Musik.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Follow Me:
Facebook

Über Adrian

Macht mit viel Leidenschaft Fotos von Konzerten und hört am liebsten deutschsprachige Musik.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.