Browse By

Get Dead – Bad News

Das Problem vieler Punkrock-Bands ist, dass sie sich nicht hörbar vom Sound der Kollegen abheben. Get Dead aus San Francisco haben für ihren Sound eine eigene Rezeptur. So werden die Gitarren nicht etwa bis zum Anschlag aufgedreht. Ähnlich wie bei Frank Turner legt das 2007 gegründete Quintett Wert auf lyrische Texte und packt diese gerne auch in akustische Arrangements. Sind die E-Gitarren dann da, werden sie mit nicht allzu viel Dampf getrieben.

Gerade der Opener „Kerouac´s Teeth“ wirkt sehr heimelig, bekommt mit Akkordeon und Glockenspiel eine starke Folkkante. „Welcome To Hell“ mit Gebläse geht in Richtung Ska, hat aber ebenfalls viel Folkanteil. Straighter Punkrock wie „Landslide“ funktioniert ebenfalls, Get Dead haben die Harmonielehre drauf. Lyrisch beschäftigt man sich passend zur Stimme von Frontmann Sam King unter anderem mit dem Trinken („Bartender“), aber auch das Auf Achse sein („Leave A Message“) und Freud und Leid der Liebe sind Themen für Get Dead.

Wohlklang, Drive und viele Instrumente, Get Dead liefern mit „Bad News“ überzeugend ab. Wer gemäßigteren Punkrock in der Machart von Frank Turners „Tape Deck Heart“  oder auch Green Day zu „Warning“-Zeiten schätzt, der macht hier sicherlich nichts verkehrt.

[amazon_mp3_clips widget_type=“ASINList“ width=“250″ height=“250″ title=““ market_place=“DE“ shuffle_tracks=“False“ max_results=““ asin=“B00E5F5JLQ“ /]Viele weitere CD-Reviews findest Du übrigens in unserem alphabetischen Index

Über das besprochene Medium

getdead
Get Dead
Bad News
(Fat Wreck / edel)

Über den Autor des Beitrags

Avatar

Chris

Hört gerne Musik und redet/schreibt darüber.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: