In this Moment – Ritual

Fast zwei Jahre waren die Jungs um Frontfrau Maria Brinks auf Tour, um nun endlich ihr sechstes Album zu veröffentlichen. Auch diesmal ist das Album wieder sehr facettenreich geworden.

In This Moment zeigen dabei, dass Nomen est Omen ist und dass sie tatsächlich in diesem oder jenem Moment einmal das eine oder andere machen.

Soll heißen, dass die Band ihrem Stil treu bleibt, also immer etwas mysteriös, okkult und geheimnisvoll. Gerne wird über Gott, den Teufel und Sünden gesprochen — ein Thema, das sich immer wieder zentral auf In This Moment-Alben wiederfindet und auch am Pressefoto verdeutlicht wird.

Es fließen aber gerade auch immer auch wieder andere Musikrichtigungen wie Blues, wie z.B. bei „Oh Lord“, ein und auch elektronische Einflüsse sind auf vielen Stücken auszumachen.

Interessant ist auch der Refrain von „Black Wedding“, bei dem Rob Halford mitmachen darf — man kann ganz klar die Anleihen zum Klassiker „White Wedding“ von Billy Idol hören. Eine coole Idee, wie ich finde.

Ganz auf der 80er-Welle reitet auch die sehr atmosphärische Coverversion von „In The Air Tonight“, die Maria lasziv ins Mikrofon säuselt.

Über das ganze Album verteilt zeigt Frau Brinks ihre ganze stimmliche Bandbreite, irgendwo zwischen Melancholie, hart und forsch und fast schon durchgeknallt — Klasse!

Bei der musikalischen Untermalung stechen wie immer die Gitarren-Riffs von Chris Howorth hervor, die den Songs den typischen In This Moment-Sound verleihen.

Ein gelungener Nachfolger zu Black Widow, wie ich finde. Hoffentlich kommt die Band bald wieder auf Tour!Viele weitere CD-Reviews findest Du übrigens in unserem alphabetischen Index

Über das besprochene Medium

In This Moment
Ritual
(Roadrunner Records / Warner)

Über den Autor des Beitrags

Hody

Gründungsmitglied von Tribe Online, ehemaliger DJ. Mag Groove und Melodie, Hardcore und Female Fronted Metal, mal ein bisschen Rap oder Industrial, Sportspiele und RPGs – bastelt gerne an PCs

Weitere Beiträge des Autors - Website

Follow Me:
Twitter

Über Hody

Gründungsmitglied von Tribe Online, ehemaliger DJ. Mag Groove und Melodie, Hardcore und Female Fronted Metal, mal ein bisschen Rap oder Industrial, Sportspiele und RPGs – bastelt gerne an PCs

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.