Browse By

Mission For Christ – The Complete Sessions

Die US-Punk-Band Mission For Christ wirkte in den 80ern. Die Tapes der vorliegenden Complete Sessions sind aus den Jahren 83-85. Insgesamt 15 Tracks sind zu hören. Man gab sich größte Mühe, die Aufnahmen akustisch zu restaurieren. Aber wer Alben aufgrund der Aufnahmequalität kauft ist wohl bei Bon Jovi besser aufgehoben.

Musikalisch zeigt sich, warum man die Songs von Mission For Christ um Bassist John Gibson noch einmal auflegte: Zum Einen war man eine der ersten Bands, die mit Punk auch künstlerische Aspekte verband, so gibt es neben Hardcore Punk („Psycho“, „Smash The Rich“) auch einen kollagenhaften, schon fast Free-Jazz Track („Emil And The Detectives“), außerdem ist „Lebanon Song auch schon ein Blueprint für den späteren Sound von Ministry und Lard. Der markant-markige Bass ist über das Album omnipräsent.

The Complete Sessions“ ist nichts, was man sich Abends auf dem Sofa anhört. Vielmehr ist es Musikgeschichte für Punk-Liebhaber.Viele weitere CD-Reviews findest Du übrigens in unserem alphabetischen Index

Über das besprochene Medium

Mission For Christ - The Complete Sessions (Ektro Records)
Mission For Christ
The Complete Sessions
(Ektro Records)

Über den Autor des Beitrags

Avatar

Chris

Hört gerne Musik und redet/schreibt darüber.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: