Browse By

Moonspell – Alpha Noir

Moonspell sind neben Cristiano Ronaldo und Portwein wohl einer der bekanntesten Exportartikel aus Portugal. Sie gelten also eine der führenden Dark Metal Band in Europa und man dürfte zurecht auf das neue Album „Alpha Noir“ gespannt sein.

Die neun Songs des Albums, sind alle samt sehr gelungen. Man merkt dass die Wurzeln der Band im Thrash liegen und der Gesang erinnert mich teilweise an Max Cavalera zu Sepultura’s „Beneath The Remains“ Zeiten. Schon der Opener „Axis Mundi“ oder das kernige „Lickanthrope“ (als Video veröffentlicht) sind absolute Bretter. Dabei schaffen Moonspell den schmalen Grat einen düstere Atmosphäre und erschaffen und dabei dennoch unheimlich druckvoll und brutal zu klingen ohne sich, wie viele andere Bands, ins schiere Tempo zu flüchten. Stattdessen ist stets eine Melodie erkennbar und Moonspell beweisen dass für sie auch Groove kein Fremdwort ist.


Viele weitere CD-Reviews findest Du übrigens in unserem alphabetischen Index

Über das besprochene Medium

425Moonspell
Moonspell
Alpha Noir
(Napalm Records)

Über den Autor des Beitrags

Hody

Gründungsmitglied von Tribe Online, ehemaliger DJ. Mag Groove und Melodie, Hardcore und Female Fronted Metal, mal ein bisschen Rap oder Industrial, Sportspiele und RPGs - bastelt gerne an PCs und liebt seine Xbox

Weitere Beiträge des Autors

Follow Me:
TwitterFacebookLinkedInReddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: