Amon Amarth – Berserker

Mit Berserker erscheint heute das nun elfte Studioalbum der „Wikinger“. Doch ob das Album an seine doch wirklich starken Vorgänger „Jomsviking“ und „Deceiver of the Gods“ anknüpfen kann, wird sich zeigen. Fest steht, dass es für Amon Amarth nicht leichter wird an Früheres anzuknüpfen. Hat man doch das komplette Genre… Weiterlesen

Imminence – Turn The Light On

Sie gelten zwar immer noch als Newcomer, aber spätestens seit sie bei der Nuclear Blast-Tochter Arising Empire unterschrieben haben, sind sie ihrem eigenen Schatten entwachsen und konnten bereits ihre erste große Headliner-Tour hinter sich bringen. Die Rede ist natürlich von der schwedischen Metal-Core Band „Imminence“. Ihr drittes Album nennen sie… Weiterlesen

Danko Jones – A Rock Supreme

Ursprünglich sah sich das 1996 gegründete kanadische Trio um den gleichnamigen Frontmann Danko Jones ja als reine Live-Band und wollte eigentlich gar kein Studio-Album aufnehmen, heißt es. Dann kamen aber doch einige EPs und 2002 schließlich das erste Album in LP-Format “Born a Lion”. Anno 2019 präsentieren die drei, die… Weiterlesen

The Cranberries – In The End

Auch rund 15 Monate später mag man es irgendwie noch nicht recht glauben: Dolores O’Riordan, Gesicht, Kreativkraft und vor allem die markante Stimme des irischen Rock-Quartetts The Cranberries lebt nicht mehr. Sozusagen posthum veröffentlichen die verbleibenden drei Mitglieder nun, ganz offensichtlich auch zur eigenen Trauerbewältigung, das insgesamt achte Studioalbum der… Weiterlesen

Groovenom – Wir müssen reden

2013 gründete sich Groovenom, und nun erschien das dritte Album der Jungs aus Dresden, die mit ihren alten Alben den Spagat zwischen Deathcore und Popmusik schafften. Die Visionen von Groovenom waren klar, stylisch, rhytmisch, heavy und tanzbar. Nun ist einiges passiert bei den Dresdnern. Sie haben einen neuen Plattenvertrag beim… Weiterlesen

Eluveitie – Ategnatos

Wow, was für ein Auftakt! Eluveitie melden sich zurück, mit ihrem neusten Werk „Ategnatos“. Das erste komplett neue Album seit „Origins“, welches 2014 erschien und damit die längste Pause für neue Stücke in der Bandgeschichte markiert. Die letzen Jahre waren nicht leicht für die neunköpfige Band aus der Schweiz. Seit… Weiterlesen

Alles mit Stil – Gegen Jede Vernunft

Alles mit Stil– Gegen Jede Vernunft

Was soll man sagen. Das Jahr 2019 hat wahrlich mau angefangen, was gute deutschsprachige Gitarrenmusik angeht. Blickt man auf das Jahr 2018 zurück, ist Feine Sahne Irgendwas-Filet der neue Messias des modernen Punks!? Naja, immerhin beherrschen sie mittlerweile zumindest irgendwie ihre Instrumente. Durch den qualitativ „hochwertigen Sound“ und die weniger… Weiterlesen

Navarone – Salvo

Die heutigen Zeiten können einen doch etwas überfordern. Eigentlich darf man gar nicht mehr allzu sehr darüber nachdenken, ob man etwas grundsätzlich richtig gut oder scheiße finden soll. Früher war das irgendwie einfacher. Da konnte man – zumindest musikalisch – schön einfach schwarz-weiß denken: Eine Band war entweder gut genug,… Weiterlesen

Battle Beast – No More Hollywood Endings

Battle Beast haben sich in den vergangenen Jahren einen Platz an der Spitze des Hardrock-Olymp erspielt. Grund genug, in ihr neuestes Studiowerk „No More Hollywood Endings“ reinzuhören. Der Titel verspricht epochalen und mit Bekanntem aufräumenden Metal-Genuss — Hauptsache wir landen am Ende nicht in einer Jennifer Aniston-Komödie. Es ist das… Weiterlesen

Within Temptation – Resist

Lange war es ruhig um die holländischen Metaller von Within Temptation. Fünf Jahre ist es her, seit dem das letzte Album „Hydra“ erschien. Schon auf „Hydra“ bestritt die Band Wege, die für eine klassische Metal-Band nicht unbedingt vorhersehbar waren, indem man z.B. ein Stück mit dem Rapper Xzibit aufnahm. Auch… Weiterlesen

Ferris MC – Wahrscheinlich nie wieder vielleicht

“Wir haben Ferris und was habt ihr?”, das können Deichkind nach rund zehn Jahren nun nicht mehr fragen, mussten sie doch Ende letzten Jahres bekannt geben, dass Ferris MC die Band verlassen hat und sich mehr seiner Solokarriere widmen möchte. Stattdessen könnte nun das Baden-Württembergische Label Arising Empire damit “prahlen”,… Weiterlesen

Korpiklaani – Kulkija Tour Edition – Beer Beer (Bonus-CD)

Der „Klan des Waldes“, oder auch Korpiklaani, legt sein erst letztes Jahr veröffentlichtes Album erneut auf, nennt es „Tour-Edition“ und packt noch eine CD dazu, von der man nicht weiß, was das soll. Grund genug für den, Autor einmal reinzuhören. „Beer Beer“ ist schon seit einigen Jahren im Stammrepertoire der… Weiterlesen