Browse By

The Pigeon Detectives – We Met at Sea

Hier in Deutschland verschafften sich The Pigeon Detectives aus Leeds erstmals 2008 Gehör, als man mit dem Song „This Is An Emergency“ einen kleinen Radiohit hatte. Der Rezeptur, Popsongs mit ordentlicher Gitarrenkante und eingängigen Melodien, blieb das berufsjugendliche Quintett auch auf ihrem mittlerweile vierten Album „We Met At Sea“ treu.

Etwas sparsam gibt es etwas über eine halbe Stunde zehn mal tanzbaren, poppigen und unverbindlichen Indie-Rock: Flotte, treibende Nummern wie „Unforgettable“ oder „I Won´t Come Back“, „Light Me Up“ kommt funky daher, und mit „Day And Month“ rundet ein gemäßigterer Song das Hörerlebnis auf „We Met At Sea“ ab. Die Briten haben die Melodien und den Drive auf ihrer Seite. Allerdings ragt die neue Songsammlung nicht sonderlich aus den anderen Alben hervor. So hatte „Emergency“ die zwingenderen Songs, „We Met at Sea“ hat die höhere Hitdichte (zum Vergleich).Viele weitere CD-Reviews findest Du übrigens in unserem alphabetischen Index

Über das besprochene Medium

pigeon_detectives_
The Pigeon Detectives
We Met at Sea
(Cooking Vinyl / Indigo)

Über den Autor des Beitrags

Avatar

Chris

Hört gerne Musik und redet/schreibt darüber.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: