Unantastbar – 15 Jahre Rebellion

Die Südtiroler Punk Band Unantastbar präsentiert passend zu ihrem 15-jährigen Bandbestehen ihr neues Werk „Unantastbar – 15 Jahre Rebellion“. Dabei handelt es sich nicht um ein Werk mit neuen Songs, vielmehr ist es eine Zusammenstellung von bereits aufgenommen Stücken aus den letzten 15 Jahre der Bandgeschichte, die die Band im neuen Gewand ihren Fans als Dankeschön zurückgeben möchte. Einzig bei dem Opener handelt es sich um einen neuen Song, der den Namen „Vielen Dank“ trägt.

unantastbar band

Band Shooting – LKA Longhorn Stuttgart – Adrian Sailer Art

„Vielen Dank“ ist auf alle Fälle ein gekonntes Stück, das die Dankbarkeit der Band an die Fans zum Ausdruck bringt. Über diesen Song haben sich sicherlich alle Fans gefreut. Ein Song der den Zusammenhang von Band und Fans weiter stärkt.

Bei „Rebellion“ handelt es sich in erster Linie um ein neu aufgenommen Stück aus dem gleichnamigen Album. Hier wurde allerdings mehr Wert auf die Stimme und das Abmischen der Background-Vocals gelegt. Instrumental ist dieser Song weitestgehend unverändert geblieben, macht aber nun einen deutlich wertigeren Eindruck.

Weiter geht es mit „Mein Weg, mein Leben“ das ebenso aus dem Album „Rebellion“ stammt. Hier wurde kräftig an dem Song gefeilt. Aus der einst ruhigen Ballade ist ein richtiges Rock-Stück geworden, das jetzt deutlich mehr „Mitsing“-Potential bietet.

Die musikalische Reise geht weiter zum Album „Schuldig“ und dem Gassenhauer „Dreh dich nicht um“. Im Gegensatz zu „Mein Weg, mein Leben“ wurde hier aus dem Punk-Song eine Akustik Version gemacht. Im ersten Moment vielleicht ein „harter Schlag“, aber gerade mit den Country Elementen hat dieser Song das gewisse etwas und macht sich in der Neufassung verdammt gut.

Der wohl beste Song auf dem ganzen Album „Lass mich los“ knallt nach dem kleinen musikalischen Exkurs richtig in die Vollen und regt sofort zum Mitsingen an! Ein Song der direkt ins Ohr geht und durch die Neuaufnahme vermutlich deutlich an Beliebtheit dazu gewinnen wird.

Eine weitere Akustik-Version ist „Gerader Weg“ der eine gewisse „Lagerfeuerstimmung“ erzeugt und sich sehr gut zu einen Bier oder Wein am Abend als Hintergrundmusik eignet.


Youtube-Video per Klick auf das Bild laden. Davor bitte die Datenschutz-Hinweise im Impressum beachten!

Etwas härter wird es dann wieder mit „Unantastbar“. Aus dem einst sehr ruhigen Song wurde eine sehr groovige Version gezaubert, die bestimmt Live sehr gut bei den Fans ankommt.

Ebenso groovig geht es mit „Dein Leben Deine Regeln Dein Gesetz“. Auch hier finden sich ein paar Country Elemente wieder. Leider kommt diese Version nicht ganz an die Original-Version von „Hand aufs Herz“ heran, bietet aber dennoch genügend Potential.

Zu guter Letzt folgt „Bonzenbengel“. Auch hier wurde der Song komplett neu interpretiert und am Anfang leicht zum Original abgeändert. Jedoch macht der Text gerade die Punk-Attitüde aus, diese kommt leider bei der 2019er-Version nicht mehr so ganz durch, wie damals auf dem Album „Niemals wie ihr“.

Fazit:

„Unantastbar – 15 Jahre Rebellion“ ist ein wunderbares Dankeschön der Band an die Fans mit teils sehr kreativen Ansätzen bereits bekannter Songs. Für Fans ein absolutes Must-have. Besucher des Gegen die Stille Festivals werden sich über die CD als Bonus sicherlich noch mehr freuen.Viele weitere CD-Reviews findest Du übrigens in unserem alphabetischen Index

Über das besprochene Medium

Unantastbar - 15 Jahre Rebellion
Unantastbar
15 Jahre Rebellion
(Rookies & Kings (Soulfood))

Über den Autor des Beitrags

Adrian

Adrian

Macht mit viel Leidenschaft Fotos von Konzerten und hört am liebsten deutschsprachige Musik.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Follow Me:
FacebookLinkedIn

Adrian

Über Adrian

Macht mit viel Leidenschaft Fotos von Konzerten und hört am liebsten deutschsprachige Musik.
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.