Browse By

Zaz – Recto Verso

Die quirlige Französin Zaz legt mit „Recto Verso“ ihr mit Spannung erwartetes zweites Studioalbum vor. Die erste Single hieraus ist „On Ira“, ein wunderschöner Uptempo-Song über die Möglichkeiten, die sich uns im Leben bieten.

Die charismatische Sängerin erinnert mich mit ihrer frechen Art irgendwie an Pink, obwohl diese ja einen ganz andere Musikrichtung hat. Zaz‘ Mix aus Nouvelle-Chanson-Jazz- und Popeinflüssen reisst auch diejenigen mit, die kein einziges Wort französisch können.

Egal ob ruhig und zurückhaltend („La Lessive“ oder „Déterre“), mal an die 60’s erinnernd („Gamine“) oder soulig („Cette Journée“), Zaz bleibt sich treu und versucht nicht, sich zu verbiegen.

Da jeder Song hat seinen ganz eigenen Stil hat (siehe z.B. „J’ai Tant Escamoté“), zeigt „Recto Verso“ somit einen spannenden, abwechslungsreichen Einblick in die große Bandbreite von Zaz‘ musikalischem Können.

[amazon_mp3_clips widget_type=“ASINList“ width=“250″ height=“250″ title=““ market_place=“DE“ shuffle_tracks=“False“ max_results=““ asin=“B00CJYNFD4″ /]Viele weitere CD-Reviews findest Du übrigens in unserem alphabetischen Index

Über das besprochene Medium

zaz-recto-verso-cover
Zaz
Recto Verso
(Sony Music Entertainment (Sony Music))

Über den Autor des Beitrags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: