Browse By

America’s Got Powers 01

America's Got Powers - Tribe Online MagazinMit Spezialkräften und übersinnlichen Fähigkeiten ausgestattete Superhelden in straffen Anzügen gibt es in der Comic-Landschaft ja bekanntlich wie Sand am Meer. Die Reihe “America’s Got Powers” geht das Thema im Vergleich zu den gängigen Stories aber etwas anders an – nämlich mit einem Helden-Casting als TV-Liveshow.

America's Got Powers - Vorschau Seite 1 - Tribe Online Magazin

© 2012, 2015 Jonathan Ross & Bryan Hitch

Alles beginnt, als ein großer, mysteriöser Kristall aus dem All auf die Erde bei San Francisco stürzt und dafür sorgt, dass plötzlich alle schwangeren Frauen ihre Kinder zur Welt bringen und alle diese Kinder mit den verschiedensten Super-Fähigkeiten ausgestattet sind.
17 Jahre später leben die Super-Jugendlichen versammelt in einem Camp auf der Alcatraz-Insel und bereiten sich in Übungseinheiten auf die knallharte Auswahlshow vor.
Darin müssen sie sich dann in einer Art Football-Arena den Weg durch eine Reihe von Paladinen (eine Art Kampfroboter) zum Ziel bahnen. Dass dieses Unterfangen weder einfach noch ungefährlich ist, zeigte der tödliche Unfall in der letzten Staffel, in der der Finalist Bobby Watts ums Leben kam.

Dessen Bruder Tommy ist die große Ausnahme in der ganzen Geschichte. Obwohl er zusammen mit seinem Zwillingsbruder Bobby am Tag des Kristall-Absturzes zur Welt kam, hat er keinerlei Spezialfähigkeit, Power-Level 0% – und wird deshalb einfach “Zero” genannt und schon auch mal gemobbt.
Als es dann aber gleich in der ersten Livesendung zur neuen Staffel zur Katastrophe und dabei zur massiven Gefährdung des Publikums kommt, greift Tommy ein und rettet einen Jungen aus der Kampfzone. Und zufällig beweist er dabei, dass er – er ahnte es selbst nicht – eben doch eine Spezialpower besitzt. Und zwar die gewaltigste von allen…

Leute, wir werden gleich Zeugen der ersten echten Opfer, durch die neuen, aufregenden Regeln der Show. […] Vielleicht sollten sie wegsehen.Einer der Moderatoren der Sendung…

Wer weiß. Vielleicht kam die Idee zu dieser außergewöhnlichen Auswahlshow durch den Beruf des Autors. Jonathan Ross, selbst britischer Fernseh-Moderator, hat mit diesem Comic allerdings wesentlich mehr zu erzählen, als nur diese vordergründige Geschichte über die Sendung, die selbst Dieter Bohlen harmlos erscheinen lässt.

America's Got Powers - Vorschau Seiten 8 und 9 - Tribe Online Magazin

© 2012, 2015 Jonathan Ross & Bryan Hitch

Im Grunde geht es viel mehr um die kaputte Gesellschaft, die sich an solchen brutalen Gladiatoren-Kämpfen erfreuen kann, die auch niemals eine wirkliche Antwort auf die Frage gefunden hat, wie mit der Power-Generation umzugehen ist.
Ausgrenzung, Zurschaustellung und Ausnutzung sind angesagt. Nach gewaltsamen Aufständen der “Stein-Kids” wurden diese von der Regierung quasi im Camp interniert und dienen neben der Unterhaltung der Massen hauptsächlich Forschungszwecken. Ein Geschäft bei dem eben auch über Leichen gegangen wird.

Poppig und bunt wie ein neuer Spandex-Anzug zeigen sich die Zeichnungen von Bryan Hitch (“Die Ultimativen”, “Fantastic Four”, “Captain America: Reborn”) – und wie das enge Heldenkostüm passt das auch wie angegossen zum vollgepackten Inhalt. Gerade in den Kampfszenen gibt es unzählige, fast schon zu viele Details zu sehen. Reizüberflutung, irgendwie – und doch ist das in dem Fall gar nicht negativ zu verstehen.
Teilweise werden die Panels über Doppelseiten hinweg gelesen. Das funktioniert hier ebenfalls prima, zumal das dadurch breite Format immer wieder auch Platz für größere Grafiken bietet.

“America’s Got Powers 01” wirkt schon als erster Band, der die ersten drei Hefte des US-Originals beinhaltet, ziemlich großartig. Das, was unter der Oberfläche der verdorbenen Medien-Gesellschaft brodelt bzw. das, was daraus erwachsen könnte, nämlich ein Kampf aus dem Untergrund heraus, wird hier aber erst einmal nur angedeutet. Umso mehr bin ich gespannt auf das, was Ross hier noch zu erzählen hat.

Eine Leseprobe mit ein paar Seiten findet ihr hier.Viele weitere Comic-Reviews findest Du übrigens in unserem alphabetischen Index

Über das besprochene Medium

America's Got Powers - Tribe Online Magazin
America’s Got Powers 01
Jonathan Ross, Bryan Hitch
Softcover, 108 Seiten
(Panini)

Über den Autor des Beitrags

Gerald

Gerald

Hört so ziemlich alle Genres querbeet, von Heavy bis Electro, von Folk-Pop über World und Rock bis Hip-Hop. Ehrliche, handgemachte Musik ist aber noch die beste und Radio-Rotation ist evil. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Ist zudem hauptsächlich für unsere Comic-Abteilung verantwortlich und spielt hin und wieder auch gerne mal an der (Nintendo-)Konsole.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Follow Me:
Flickr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: