J.B.O. – Wer lässt die Sau raus?!

Ganze 30 Jahre ist es nun schon her, dass “G. Laber” und “Vito C.” ihr damals noch “James Blast Orchester” genanntes Projekt in Erlangen starteten und damit das Fun-Metal-Genre mitbegründet haben. Zur Feier des Jubiläums erschien im Sommer diesen Jahres ihr 13. Studioalbum “Wer lässt die Sau raus?!”. Im zu… Weiterlesen

Cartoons für Musiker: Bin ich zu laut genug?

“Woran erkennt man, dass ein Schlagzeuger an der Tür klopft? — Das Klopfen wird schneller!” oder “Wie nennt man die Leute, die ständig mit Musikern rumhängen? — Bassisten!”. Diese oder ähnliche Musikerwitze mit längeren Bärten als die von Billy Gibbons und Dusty Hill kennen wohl alle, die selbst schon mal… Weiterlesen

Foodfotografie: Ansprechende Fotos ohne Spezialausrüstung

Es gibt nicht viele deutschsprachige Bücher zum Thema Foodfotografie und schon gar nicht umfangreiche. Beim Fotografieren in diesem Genre geht es um das richtige Licht, ansprechende Komposition und das gewisse Extra, so dass dem Betrachter das Wasser im Mund zusammenläuft. Schließlich sollen die Bilder im wahrsten Wort Appetit machen! Auf… Weiterlesen

Die Kong Crew 01: Der Dschungel von Manhattan

Vermutlich jeder hat diese Szene in etwa vor Augen: Der nach Manhattan verschleppte Riesenaffe King Kong klettert mit seinem Schwarm, der blonden Schauspielerin Ann (die wiederum gespielt von Fay Wray), im Griff auf die Spitze des Empire State Buildings. Dort kommt es schließlich zum Showdown. Flugzeuge verwunden ihn mit Maschinengewehrsalven… Weiterlesen

Moonshine 01: Familiengeheimnisse

Mit “Moonshine” bringt das Erfolgsduo der (zum Teil) Eisner-prämierten Comic-Serie “100 Bullets” New Yorker Mafiosi, Hinterwäldler und Werwölfe in der Zeit der Prohibition in den Appalachen West Virginias zusammen. Zentrale Figur ist Lou Pirlo, ein geschniegelter Städter in Anzug, Krawatte und Hut, der vom New Yorker Gangsterboss Joe Masseria den… Weiterlesen

A Walk Through Hell 01: Das verlassene Lagerhaus

Der mehrfach Eisner Award-nominierte und -prämierte Comic-Autor Garth Ennis ist bekannt für zynischen Horror, ausufernde Gewalt und viel Blut. Zu den erfolgreichsten Serien des in Nordirland geborenen US-Amerikaners zählen zum Beispiel “Crossed”, “Preacher” und “The Boys”. Seine gesamte Bibliographie gibt aber noch zahlreiche andere Reihen, Miniserien und Bücher her: “Stitched”,… Weiterlesen

Stranger Things 01: Die andere Seite

Das Popcorn steht bereit, und die Walkie-Talkie-Akkus sind natürlich auch schon aufgeladen. Doch bevor am 4. Juli die dritte Staffel von Stranger Things zum Bingen freigegeben wird, können sich Fans von Mike, Dustin, Lucas, Will und Eleven über den ersten offiziell von Netflix lizenzierten Comic zur Serie freuen: Jody Houser… Weiterlesen

Das Fleisch der Vielen

Mit der beim Splitter-Verlag erschienenen Graphic Novel “Das Fleisch der Vielen” lässt sich moderner Horror mit Gothic-Rock verbinden. Es handelt sich nämlich um die Adaption einer Kurzgeschichte, und diese war wiederum die Grundlage für das Musikalbum einer deutschen Band aus schwarzen Szene. Die Story des Buches spielt mitten in Leipzig… Weiterlesen

Alexander Nikopol – Die Nikopol-Trilogie

Dystopien haben irgendwie immer Konjunktur — und das ist auch in der Vorweihnachtszeit nicht anders. Ein besonderer und prominenter Vertreter des Genres wurde nun bei Carlsen als überformatige Gesamtausgabe wiederveröffentlicht: Die nach der Hauptfigur benannte “Alexander Nikopol”-Trilogie, die 2008 auch als Computerspiel (“Nikopol: Secrets of the Immortals”) und 2004, vom… Weiterlesen

Die Flüsse von London 01: Autowahn

Der britische Autor Ben Aaronovitch veröffentlichte 2011 seinen Roman “Die Flüsse von London” (Originaltitel: “Rivers of London”), dessen Story Krimi mit Urban Fantasy und Mystery verband und in zahlreiche Sprachen, darunter 2012 ins Deutsche, übersetzt wurde. “Harry Potter für Erwachsene” oder gar “wie Harry Potter auf Speed” war dazu in… Weiterlesen

The Beatles: Yellow Submarine – Die Graphic Novel

1968, heuer vor mittlerweile 50 Jahren entstand unter der Regie des Kanadiers George Dunning der kultige Zeichentrickfilm “Yellow Submarine”, mit den Beatles in der Hauptrolle, einem irren Plot, der auf einigen Songs aus dem Repertoire des Liverpooler Quartetts basierte, und Zeichnungen des deutschen Art Directors Heinz Edelmann. Nachdem man sich… Weiterlesen

Am liebsten mag ich Monster

Fiktives Tagebuch und Grusel-Comic-Hommage, dazu sowohl Coming-of-Age- als auch Detektiv-Story und schließlich Familien-, Außenseiter- und Holocaust-Überlebenden-Drama — da kommt einiges zusammen. Dass alles das aber tatsächlich zusammen funktionieren kann, beweist die amerikanische Autorin Emil Ferris mit ihrer ersten Graphic Novel… Die zehnjährige Karen Reyes lebt, zusammen mit ihrer abergläubischen Mutter… Weiterlesen