Gerald
Hört so ziemlich alle Genres querbeet, von Heavy bis Electro, von Folk-Pop über World und Rock bis Hip-Hop. Ehrliche, handgemachte Musik ist aber noch die beste und Radio-Rotation ist evil. Ausnahmen bestätigen die Regel.[BR] Ist zudem hauptsächlich für unsere Comic-Abteilung verantwortlich und spielt hin und wieder auch gerne mal an der (Nintendo-)Konsole.

Blade Runner 2019 01: Los Angeles

Nach Galaxis-Schmuggler Han Solo und nach Abenteuer-Archäologe Indiana Jones schlüpfte Harrison Ford 1982 in die Rolle des Replikanten-Jägers Rick Deckard von Ridley Scotts Dystopie “Blade Runner” (nach einem Roman von Philip K. Dick). Der große Erfolg blieb erst einmal aus. Später avancierte der Film aber sogar zum Cyberpunk-Kultfilm. Eine Fortsetzung… Weiterlesen

Sharkey The Bounty Hunter: Krawall im All

Laser-Kanonen, Holo-Anzüge, lebendige Asteroiden, die, vom Aussterben bedroht, verzweifelt auf der Suche nach Geschlechtspartnern sind, fremdartig aussehende Kreaturen und Raumschiffe mit Hyperspace-Antrieben — Mark Millars neuester Comic ist ganz klar Science-Fiction, hat aber eine zentrale Figur, die so richtig retro daherkommt: Sharkey, so der Name des kosmischen Kopfgeldjägers, trägt einen… Weiterlesen

Bowie – Sternenstaub, Strahlenkanonen und Tagträume

Mit der Vorstellung von ausgelassenem Tanzen im dichten Gedränge, von der Decke tropfendem Schweiß und biergeschwängertem Gegröle kann man in diesen Wochen sicher so ziemlich jeden in Angst und Schrecken versetzen. An stimmungsvolle Konzerte ist einfach nicht zu denken. Wer dennoch nicht ganz darauf verzichten will, greift zum Stream aus… Weiterlesen

Kadebostany – Drama – Act 1

Kadebostany ist imaginärer Zwergenstaat und Pop-Weltmacht in einem. Präsident Guillaume tüftelt aktuell an einem neuen Album und schickt nun, wie schon bei “Monumental” (2018), erst einmal eine EP voraus: “Drama – Act 1” gibt mit vier Songs einen ersten Vorgeschmack auf das neue musikalische und in Verbindung mit dem Video-Teaser… Weiterlesen

MiA. – Limbo

“Ich tanze Limbo, ich pfeif’ mein Lieblingslied, ich male Smileys. Warum, warum? Weil ich es kann!”, singt Mieze im Titelstück des neuen MiA.-Albums “Limbo”. Damit liefern uns die Berliner eigentlich den Kopf-hoch-Song überhaupt, um der Corona-Krise und dem damit einhergehenden Quarantäne-Blues optimistisch zu trotzen. “Mag mein Glas halb voll, sing… Weiterlesen

Prodigy: Die böse Erde

Ausnahme-Talente finden sich in den Reihen literarischer Helden en masse. Manche von ihnen haben ihre herausragende Stärke in besonders einem Bereich, andere wiederum sind wahre Multitalente und eigentlich nur zur Steigerung der Dramatik mit mancher Situation scheinbar überfordert. Einem können sie aber alle ganz sicher nicht das Wasser reichen —… Weiterlesen

Clock Opera – Carousel

Drei Jahre nach “Venn” und nach zahlreichen Remixes für Künstler wie Christine & The Queens, Metronomy oder Marina & The Diamonds und viele andere, legen die Briten von Clock Opera, durch Andy Wests Ausstieg mittlerweile zum Trio reduziert, mit “Carousel” ihr drittes Studioalbum nach. Stand das Songwriting für “Venn” (hier… Weiterlesen

Nicolas Godin – Concrete and Glass

Auch wenn der Name Nicolas Godin hierzulande vermutlich nicht übermäßig populär ist, dürfte der Franzose doch einem größeren Publikum bekannt sein. Und zwar als eine Hälfte des Elektropop-Duos AIR, das er 1995 zusammen mit Jean-Benoît Dunckel gegründet hat und dessen Debütalbum “Moon Safari” (noch im selben Jahr erschienen) schließlich in… Weiterlesen

A Walk Through Hell 02: Die Kathedrale

Ende des gerade vergangenen Jahres ist der zweite und zugleich abschließende Band des Horror-/Mystery-Comics “A Walk Through Hell” von Garth Ennis und Goran Sudžuka (siehe zum Beispiel auch: Ghosted) bei Cross Cult erschienen. Der erste Teil („Das verlassene Lagerhaus“) startete mysteriös, aber auch nach dem zweiten bleibt einiges Spekulation… Nachdem die… Weiterlesen

Belzebubs

Weihnachten ist vorbei, die beseelte Zeit der tausend Lichter wieder dem ungemütlichen, einfach nur nass-kalten Winter gewichen. Gelegenheit, die Zweihänder-Axt herauszukramen, Corpsepaint aufzulegen und anstatt der engelsgleichen Feiertags-Gesänge dem gutturalen Growl zu frönen. Noch im alten Jahr ist im Ludwigsburger Verlag Cross Cult die passende Lektüre dazu erschienen: “Belzebubs”, der… Weiterlesen

The Umbrella Academy – Hazel & Cha Cha retten Weihnachten

Anfang des Jahres erst, passenderweise fast zeitgleich zum Start der TV-Serien-Adaption bei Netflix, ist im Ludwigsburger Verlag Cross Cult der erste Band einer neuen Edition von “The Umbrella Academy” in einem etwas größeren Format erschienen. Nun lässt Serienschöpfer Gerard Way (der Sänger von My Chemical Romance) die beiden Auftragskiller Hazel… Weiterlesen

Paper Girls 06

Nun ist es also soweit: Der sechste und gleichzeitig letzte “Paper Girls”-Band liegt zur Besprechung vor. Seit dem Start ihrer Zeitreise-Odyssee bei Cross Cult vor gut zweieinhalb Jahren haben wir mit den jungen Zeitungsausträgerinnen zwischen Steinzeit und weit entfernter Zukunft so einige Ären erlebt. Zum letzten Akt bleiben nun natürlich… Weiterlesen