Browse By

All posts by Gerald

Belzebubs

Weihnachten ist vorbei, die beseelte Zeit der tausend Lichter wieder dem ungemütlichen, einfach nur nass-kalten Winter gewichen. Gelegenheit, die Zweihänder-Axt herauszukramen, Corpsepaint aufzulegen und anstatt der engelsgleichen Feiertags-Gesänge dem gutturalen Growl zu frönen. Noch im alten Jahr ist im Ludwigsburger Verlag Cross Cult die passende

Paper Girls 06

Nun ist es also soweit: Der sechste und gleichzeitig letzte “Paper Girls”-Band liegt zur Besprechung vor. Seit dem Start ihrer Zeitreise-Odyssee bei Cross Cult vor gut zweieinhalb Jahren haben wir mit den jungen Zeitungsausträgerinnen zwischen Steinzeit und weit entfernter Zukunft so einige Ären erlebt. Zum

Isola 01

Eine fantastische Welt. Ein Königreich. Eine mit einem Fluch belegte Königin in Tiger-Gestalt, eine Intrige, drohender Krieg mit den benachbarten Völkern, actionreiche Kämpfe, wilde Tiere und schließlich eine sagenumwobene Insel als Übergang vom Leben ins Jenseits — das sind im Schnelldurchlauf die Zutaten für die

Paper Girls 05

Da das Finale von “Paper Girls”, der sechste Band der Comic-Serie um vier ungewollt zeitreisenden Teenagerinnen von Brian K. Vaughan und Cliff Chiang, immer näher rückt und schließlich auch eine Serie dazu bei Amazon eingetütet ist, wollen wir uns hiermit — gerade noch rechtzeitig —

Laura Cox – Burning Bright

Gut möglich, dass ihr über den Namen Laura Cox schonmal bei Youtube gestolpert seid. Eine ganze Reihe Videos hat die Pariserin dort hochgeladen, in denen sie immer wieder Solos und Intros bekannter Rock-Songs nachspielt. Und einige davon haben es auf Millionen von Views gebracht, auch

Paper Girls 04

Das Ende des dritten „Paper Girls“-Bandes hatte es mit seinem Cliffhanger schon angekündigt: Aus dem Pleisto…dingsbums — aus der Zeit vor tausenden von Jahren, eben — beamt sich Tiffany sozusagen “zurück in die Zukunft”. Allerdings wieder einmal nicht nach Hause in die Achtziger, sondern direkt

American Grim – Ultra Black

Wenn eine Band wie American Grim die Veröffentlichung ihres zweiten Longplayers so legt, dass man an Halloween sozusagen in den Release reinfeiern kann, dann ist das sicher kein Zufall. Schließlich spielt das Trio aus New Jersey — Sänger und Frontmann Ryan Healy alias “Ryan Grim”,

Airbourne – Boneshaker

Guckt mal zum Horizont! Seht ihr die Staubwolke? Keine Sorge, das sind nur die vier Aussies von Airbourne, die drei Jahre nach “Breakin’ Outta Hell” mit Nitro im Tank, Sprit im Blut und “Boneshaker”, ihrem fünften bzw. sechsten Studioalbum (je nachdem, ob man die B-Sides-Sammlung

Alter Bridge – Walk The Sky

Drei Jahre nach ihrem letzten Studioalbum “The Last Hero” legen Alter Bridge mit “Walk The Sky” einen weiteren Longplayer nach — ihren sechsten bisher. Und “Longplayer” ist hier durchaus wörtlich zu verstehen, bietet die Scheibe mit 14 Tracks schließlich wieder eine satte Stunde Hörspaß. Allerdings

J.B.O. – Wer lässt die Sau raus?!

Ganze 30 Jahre ist es nun schon her, dass “G. Laber” und “Vito C.” ihr damals noch “James Blast Orchester” genanntes Projekt in Erlangen starteten und damit das Fun-Metal-Genre mitbegründet haben. Zur Feier des Jubiläums erschien im Sommer diesen Jahres ihr 13. Studioalbum “Wer lässt

Cartoons für Musiker: Bin ich zu laut genug?

“Woran erkennt man, dass ein Schlagzeuger an der Tür klopft? — Das Klopfen wird schneller!” oder “Wie nennt man die Leute, die ständig mit Musikern rumhängen? — Bassisten!”. Diese oder ähnliche Musikerwitze mit längeren Bärten als die von Billy Gibbons und Dusty Hill kennen wohl