TV Wandhalterungen – ein paar Tipps

Ich bin erst kürzlich, wieder einmal, umgezogen. Früher war bei jedem, meiner zugegeben nicht wenigen, Umzügen speziell der Fernseher eines der schwersten Dinge.

Immerhin gehört das TV Gerät oder der Monitor hätte für viele zum alltäglichen Entspannung, sei es durch das Fernsehprogramm, ein Videospiel oder das Internet.

Zum Glück hat zwischendurch jemand den Flachbildfernseher erfunden und so hat sich die Problematik nun von Schleppen auf den besten Platz finden reduziert.

Wobei es in vielen Städten, dank der Wohnungsknappheit bzw. den unbezahlbaren Mieten für größere Behausungen aktuell manchmal weniger darum geht die besten Position, Lichtverhältnisse oder den schicksten Platz zu finden.

Vielmehr geht es darum, je nach Größe des Apparates überhaupt noch Platz in der Wohnung zu finden.

Zum Glück kann heute auf TV-Schränkchen verzichtet werden und es muss auch keine urdeutsche Schrankwand mehr her, in deren Mitte dann der TV-Empfänger heimisch wird.

hq_rgb_wall2245_black_product_1_vogelsLange Rede, kurzer Sinn das Zauberwort und die Lösung aller Probleme heißt TV Halterung. Denn damit lassen sich sowohl Geräte mit großen als kleinen Diagonalen an fast jeden Platz in der noch zu kleinsten Wohnung schrauben.

Natürlich gibt es dabei für jede Diagonale unterschiedlichen Ausführungen, welche für jeden Fernseher genutzt werden können. Unter anderen auch Modelle die z.B. nach links oder rechts gedreht oder geneigt werden können.

Beim Kauf einer Wandhalterung sollte man vor allem auf, dass das zum TV passende VESA-Maß (VESA Flat Display Mounting Interface (FDMI)) achten.

Damit wird sichergestellt, dass die Masse der Schrauben in der Halterung auch zu den – je nach Gewicht und Maß des TVs mindestens 4 Gewinden am TV Gerät passen.

Wir empfehlen den Lochabstand des TVs zu vermessen, damit die Wandhalterung passt. Weiterhin ist beim Kauf auf die auf dem Karton angegeben Werte für Gewicht und die Displaydiagonale zu achten.

Diese müssen nämlich zum eigenen TV passen – sonst kann es z.B. sein dass sich das Gerät von der Wand löst, weil die Schrauben und die Halterung es nicht auf lange Zeit tragen können.

Sollte Euer Gerät z.B. keine VESA Norm haben, wie z.B. viele Sony TV Geräte dann wird ein entsprechender Adapter benötigt, mit Hilfe von diesem können dann auch nicht VESA-Konforme Geräte an die Wand gehängt werden

Ansonsten gehört wie zu jeder ordentlichen Montage natürlich das richtige Werkzeug. Die Wand, an welcher der TV später hängen soll, sollte stark genug sein, um das Gewicht des TV und der TV Halterung zu tragen. Es ist wenig sinnvoll eine nachträglich eingezogene Trockenbauwand zum Anhängen eines 60-Zoll TV mit mehr als 30 Kilogramm zu nutzen.

Über den Autor des Beitrags

Hody

Gründungsmitglied von Tribe Online, ehemaliger DJ. Mag Groove und Melodie, Hardcore und Female Fronted Metal, mal ein bisschen Rap oder Industrial, Sportspiele und RPGs - bastelt gerne an PCs

Weitere Beiträge des Autors

Über Hody

Gründungsmitglied von Tribe Online, ehemaliger DJ. Mag Groove und Melodie, Hardcore und Female Fronted Metal, mal ein bisschen Rap oder Industrial, Sportspiele und RPGs - bastelt gerne an PCs
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.