The Unfinished Swan

Kennt ihr das Gefühl, wenn man ganz früh morgens aufstehen muss und bei noch ausgeschaltetem Licht, sozusagen im „Blindflug“ versucht, das Badezimmer ausfindig zu machen? Dann wisst ihr, wie sich „The Unfinished Swan“, das neue Downloadspiel von Sony und Giant Sparrow Games anfangs anfühlt! Ob das Spiel ein echter Überraschungshit ist, oder doch nur genauso wenig Spaß macht, wie morgens früh aufzustehen, zeigt der Test.

In den letzten Jahren erwies sich Sony immer wieder als Publisher, der besonders auch kleinen Independent-Studios mit innovativen Ideen eine Chance gab. Dank Diensten, wie dem Playstation Network (PSN), Xbox Live oder Steam stehen in dieser Generation auch einige Hervorragende Plattformen für eben solche innovativen Spieleschmieden zur Verfügung. Dass dabei wirklich Großartiges entstehen kann, zeigt die Erfolgsgeschichte des vor einiger Zeit ebenfalls im PSN veröffentlichten Titels „Journey“ von Thatgamecompany, der von Kritikern weltweit für Begeisterungsstürme sorgen konnte und sich schnell zu einem der erfolgreichsten PSN- Downloadtitel aufschwang. Auch der PC- Hit „Minecraft“ startete als Indie-Projekt und konnte in der Zwischenzeit eine überwältigende Fanbase aufbauen. Nun schickt sich das bis Dato recht unbekannte Entwicklerkollektiv Giant Sparrow Games an, mit ihrem interessanten Projekt „The Unfinished Swan“ in dieselben Fußstapfen zu treten- und die Zeichen für den Erfolg dabei stehen äußerst gut!

Man tut sich ein wenig schwer, das Spielprinzip von „The Unfinished Swan“ zu beschreiben. Im Kern handelt es sich bei dem Spiel um eine Art Puzzle- Plattformer mit Paint- Elementen. Als Waisenjunge Monroe jagt ihr einen Schwan durch eine surreale Traumwelt. Der Schwan ist vorher aus einem Gemälde, welches euch eure Mutter hinterlassen hat, entlaufen. Anfangs startet ihr in einer komplett schneeweißen Welt. Man kann absolut nichts erkennen- Keine Konturen, keine Raumtiefe, keine Hindernisse. Nichts! Glücklicherweise kann Monroe schwarze Farbbälle werfen, um so die Umgebung schemenhaft erkennbar zu machen. Dabei müsst ihr noch allerhand interessante Rätsel lösen, um der Traumwelt zu entkommen. Später im Spiel werden zwar immer mehr und mehr Konturen der Spielwelt sichtbar, allerdings müsst ihr dann andere Herausforderungen meistern. Dazu gehören zum Beispiel Wasser- bezogene Rätsel oder der geschickte Umgang mit Licht. An dieser Stelle sei aber nicht zu viel verraten, da sonst der Reiz des Spiels verloren gehen würde. Insgesamt ist „The Unfinished Swan“ ein wirklich unreales und herrlich abgedrehtes Erlebnis. Hier geht es nicht um eine komplexe oder gar logische Story, von Grafik mal ganz zu schweigen- Vielmehr geht es um das Spielerlebnis als Ganzes. Je länger ihr spielt, desto absurder werden die Dinge, die um euch herum passieren. Man fühlt sich wirklich, als ob man mitten in einem Traum gefangen ist.
Das gesamte Spiel ist dabei in einem märchenhaften „Zeichenpapier-Look“ gehalten, der in sich absolut stimmig ist und toll zur Atmosphäre passt. Auch die Musik ist wunderschön verträumt und passt hervorragend!
„The Unfinished Swan“ wird am 17. Oktober für Playstation Plus Abonnenten und am 24. Oktober für alle Playstation Network Nutzer zum Download zur Verfügung stehen.

Fazit: „The Unfinished Swan“ macht es einem nicht gerade leicht, ein Review zu verfassen, da das Spiel eine echte Wundertüte ist, die man jedem anderen Spieler verderben würde, wenn man zu viel erzählt. Das Spiel ist einfach ein Erlebnis, dass jeder selbst für sich machen sollte! Es ist innovativ, unterhaltsam und in seiner Art völlig einzigartig! Experimentierfreudige Gamer werden hier ihre helle Freude haben, denn hier gibt es Einiges zu entdecken! Mainstream Spieler, die mit solchen experimentellen Konzepten nichts anfangen können, machen natürlich einen weiten Bogen um „The Unfinished Swan“. Von mir persönlich gibt es für diese abgedrehte Nummer aber ganz klar zwei Daumen nach oben!

Über das besprochene Medium

The-Unfinished-Swan-Logo
The Unfinished Swan
(Giant Sparrow Games / Sony Computer Entertainment)
für Playstation 3
Preis ca. 12,99 €

Über den Autor des Beitrags

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.