Browse By

ENGST veröffentlichen neue Single / Video ‚Au Revoir‘

Mit ‚Au Revoir‚ hauen die vier Berliner von ENGST ihre dritte Single, von der kommenden »Vier Gesichter« EPraus und stellen erneut ihre Vielseitigkeit unter Beweis.
Nach den härteren Auskopplungen ‚Dunkelheit‚ & ‚Gute Jahre‚, schlägt die Band nun eher sentimentale Töne an und das nicht ohne Grund, wie Sänger Matthias Engst verrät.

„Die Zeit der Pandemie hat nicht nur dafür gesorgt, dass viele von uns finanziell in Schieflage gekommen sind, sondern auch in Sachen Herz und Beziehung hat diese Zeit einiges kaputt gemacht und so auch bei mir.
„Au Revoir“ beschreibt das Gefühl , wenn eine Beziehung einfach nicht mehr zu retten ist, aber man solange wie möglich versucht daran festzuhalten. Der Song ist für mich selber eine Art Abschluss und Verarbeitung einer schweren Trennung gewesen. Das Herz ist und bleibt halt einfach der größte Muskel im menschlichen Körper und tut somit auch am meisten weh, wenn er verletzt wird.“

 

ENGST sind immer für eine Überraschung gut und sorgen regelmäßig mit ungewöhnlichen Aktionen für Furore. Dass man aufgrund der weltweiten Coronapandemie nicht wie gewohnt zusammenkommen und beispielsweise ein Musikvideo drehen kann, hält die Jungs nicht davon ab, auf Hochtouren kreativ und innovativ zu sein.

Mit ihrer kommenden EP »Vier Gesichter«, beweisen die Berliner erneut, dass sie eben etwas anders ticken, als andere Bands – getreu ihrem Leitspruch: „Wir passen in keine Schublade, sondern sind der ganze Schrank“.

Die 4 neuen Tracks sind eine Hommage an die ganz persönlichen musikalischen Wurzeln jedes einzelnen Bandmitglieds. Sie sind ebenfalls ein Dankeschön an die Fans, die die Band auch in den harten Pandemiezeiten unterstützt und ihre Treue mit dem Kauf von Konzerttickets sowie dem fantastischen Top 20 Charts Einstieg des aktuellen Albums »Schöne neue Welt« ermöglicht haben.

Die »Vier Gesichter« EP wird neben den gängigen Digital Versionen auch in einer limitierten physischen Auflage als CD EP und 12“ EP erscheinen und die Piano-Version vom Track ‘Zu Hause’ als Bonus Track beinhalten.

Die Band gab zur Veröffentlichung noch folgendes Statement:
„In diesen harten Zeiten habt ihr ENGST einfach unfassbar krass unterstützt und wie versprochen wollen wir uns mit neuer Musik bei euch bedanken. In den nächsten Monaten hauen wir vier neue Tracks raus, um euch die Zeit ohne Konzerte zu versüßen. Wir sehen uns nächstes Jahr auf unserer Tour und reißen gemeinsam ab, so wie wir es auch vor diesen verrückten Zeiten getan haben.
DANKE FÜR ALLES !!!“

»Vier Gesichter« EP jetzt als limitierte CD, LP sichern und streamen:
https://ENGST.lnk.to/viergesichter

engst band

Photo by Klaus Pütz

Über den Autor des Beitrags

Adrian

Adrian

Macht mit viel Leidenschaft Fotos von Konzerten und hört am liebsten deutschsprachige Musik.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Follow Me:
FacebookLinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: