Browse By

World Of Pain – Improvise & Survive

San Diego – dazu fällt mir als erstes mal spontan der Song von The Etneral Afflict und dann natürlich Sea World, Six Flags oder Disney California ein. Mit Mickey Mouse hat das hier aber so gar nichts zu tun! World Of Pain walzen nämlich alles was sich ihnen in den Weg stellt, ohne Rücksicht platt.

Schon das Cover macht klar, dass man unzufrieden mit der Gesamtsituation ist und genauso angepisst klingt der Fronter Noah Friend dann auch. Unterstützt von seinen Kollegen mit simplen aber effektiven Riffs und treibendem Schlagwerk, legt die Dampfwalze los.

Dabei verstehen es World Of Pain immer wieder das Tempo zu variieren, langsame Parts und Beatdowns inklusive, so dass sich ein wirklich feister Groove entwickelt der schon den Opener „Fight The Tide“ treibt und sich bei „Curse Of Life“ weiter unbarmherzig seinen Weg durchs Hardcore-Unterholz bahnt. Das Ganze erreicht den ersten Höhepunkt dann bei „Us Versus Them“ das besonders mit dem Gitarrenspiel und den „Gang-Shouts“ zu überzeugen weiß.

Auch die nächsten beiden Tracks „Buried In Sin“ und „My Enemy“  gehen diesen Weg konsequent weiter, verzichten auf Rap-Parts und jegliches Gefrickel und münden dann im letzten Track „Drowning“. Am Ende sind auf „Improvise & Survive“ dann sechs Hardcore Stücke mit einer Prise Thrash Einflüsse, die vermuten lässt, dass jemand gerne Slayer oder Napalm Death mag. Sicherlich haben World Of Pain damit das Rad nicht neu erfunden, aber sie wissen ganz sicher wie man damit fährt…Viele weitere CD-Reviews findest Du übrigens in unserem alphabetischen Index

Über das besprochene Medium

World Of Pain Cover 2013 - Tribe Online Magazin
World Of Pain
Improvise & Survive
(BDHW/Soulfood)

Über den Autor des Beitrags

Hody

Hody

Gründungsmitglied von Tribe Online, ehemaliger DJ. Mag Groove und Melodie, Hardcore und Female Fronted Metal, mal ein bisschen Rap oder Industrial, Sportspiele und RPGs - bastelt gerne an PCs und liebt seine Xbox

Weitere Beiträge des Autors

Follow Me:
TwitterFacebookLinkedInReddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: