Browse By

Roland, Ritter Ungestüm – Sammelband 8

ChevalierArdentMit der Nummer Acht erreicht die Sammelband-Reihe um Ritter Roland schließlich ihr Ende. Nachdem schon in der vorigen Ausgabe ein paar Kurzgeschichten enthalten waren, vervollständigt das letzte Buch das Werk von François Craenhals mit den übrigen zehn Kurzgeschichten von Roland, Ritter Ungestüm, ursprünglich zwischen 1968 und 1974 in der Taschenbuchausgabe des belgischen TinTin-Magazin erschienen, in komplett überarbeiteten Fassungen.

Roland Ritter Ungestüm - Sammelband 8 Vorschau Seite 100 - Tribe Online Magazin

© Cross Cult

In den jeweils einige Seiten umfassenden Geschichten “Wie Roland von Wallburg zweimal zum Ritter geschlagen wurde”, “Das Geheimnis der Werwölfe”, “Die Bestie”, “Das Rätsel des Riesenhundes”, “Nacht des Grauens”, “Nächtlicher Spuk”, “Der Grenzpfahl”, “Der Feuersalamander”, “Hungersnot in Rotteck” und “Galgrenant der Gewaltige” beweist Roland aufs Neue seine juristischen und detektivischen Fähigkeiten und nicht zuletzt natürlich seinen schier grenzenlosen Mut.

Roland-Fans und -Sammler werden außerdem mit weiteren Features beglückt. Zum einen ist im Buch eine Landkarte im DIN-A2-Format eingelegt, auf denen man sehen kann, in welchem der 20 albenlangen Abenteuer es den Weltenbummler – oder: “Roland, Ritter Reiselustig” – wohin verschlagen hat.
Zum anderen führt eine 9-seitige Bibliografie alle Roland-Veröffentlichungen Craenhals’ inklusive der Cover auf. Auch die Titelbilder der früheren, deutschsprachigen vier Kurzgeschichten-Ausgaben aus dem Rijperman Verlag werden ganzseitig gezeigt.
Schließlich wird die Sammlung mit einer gekürzten Fassung der Erzählung “Der Teufel im Tal” auf sechs Seiten, inklusive ein paar Schwarz/Weiß-Illustrationen, abgeschlossen.

Roland Ritter Ungestüm - Sammelband Landkarte - Tribe Online Magazin

Die beiliegende Landkarte, © Cross Cult

Die Kurzgeschichten sind zeitlich unterschiedlich einzuordnen. Sie können zwar auch ohne Vorkenntnis von Einsteigern gelesen werden, zum besseren Verständnis ist es aber natürlich von Vorteil, wenn man möglichst viele der 20 Abenteuer in Albenlänge schon kennt.

Mit “Roland, Ritter Ungestüm – Sammelband 8” bekommen Roland-Fans das letzte Stück einer umfassenden Sammlung rund um den belgischen Zeichner und seinen ungestümen Ritter. Erstmals ist wirklich alles in einer Reihe gesammelt – „mehr geht einfach nicht“, wie in der Promo passend geschrieben wurde.
Fans kommen natürlich nicht drumherum – und für die hat Cross Cult diese Kompilation schließlich gemacht. Jedem anderen – sofern man etwas mit historischen Comics anfangen kann – sei die Reihe nochmal wärmstens empfohlen.Viele weitere Comic-Reviews findest Du übrigens in unserem alphabetischen Index

Über das besprochene Medium

ChevalierArdent
Roland, Ritter Ungestüm
Sammelband 8
François Craenhals
A4 Hardcover, 192 Seiten
(Cross Cult)

Über den Autor des Beitrags

Gerald

Gerald

Hört so ziemlich alle Genres querbeet, von Heavy bis Electro, von Folk-Pop über World und Rock bis Hip-Hop. Ehrliche, handgemachte Musik ist aber noch die beste und Radio-Rotation ist evil. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Ist zudem hauptsächlich für unsere Comic-Abteilung verantwortlich und spielt hin und wieder auch gerne mal an der (Nintendo-)Konsole.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Follow Me:
Flickr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: