Browse By

V-Wars 02: Das Monster in uns

V-Wars 02 - Das Monster in uns - Tribe Online MagazinVampire, Krieg, Special Forces – wollte man es sich wirklich ganz einfach machen, könnte man V-Wars mit diesen drei Stichwörtern beschreiben. Und jemand, der V-Wars noch nicht kennt, hätte sich mit dieser Beschreibung sofort ein Bild gemacht. Sie beschreiben allerdings nur die Szenerie, die darin erzählte dagegen Geschichte nur zum Teil.
Wie auch schon im Review zum ersten Band geschrieben, ist einfach mehr dran an der Serie als blutiges Geballere und Gebeiße zwischen den Menschen und denen, die durch den “Eis-Virus” zum Langzahn wurden.

Zugegeben, man kann vor allem auf den ersten Seiten des zweiten Sammelbandes auch leicht einen anderen Eindruck bekommen. Zuerst veranstaltet ein Über-Vampir ein blutiges Gemetzel (das man aber nicht zu sehen bekommt) in einem Diner und dann führt die Spur die militärische V-8 Spezialeinheit von dort aus zu einer ehemaligen Mine voller Blutsauger im Willis Mountain.

Nee, überhaupt kein Klischee, in einem Horrorfilm in den Keller zu gehen.
Kein Keller, ein alter Minenschacht.
Klar, das ist ein Riesen-Unterschied.

V-Wars 02 - Das Monster in uns - Panel Seite 1 - Tribe Online Magazin

Panel von Seite 1 © Cross Cult

Am geköpften Personal der eigentlichen Forschungseinrichtung vorbei geht es also – natürlich bis an die Zähne bewaffnet – hinab in die dunkle Mine. Und, als wäre das nicht genug, teilt sich die Mannschaft natürlich auch noch auf…

Es kommt wie es kommen muss. Harte Kämpfe, schmerzhafte Team-Dezimierung, überraschende Entdeckungen usw. Jedenfalls stellt dieser Einsatz alles auf den Kopf — die Zukunft von V-8 genauso wie auch das Vertrauen in die eigene Regierung (sofern da schon mal was war) und vor allem auch die Position des Beraters der Einheit, Luther Swann.
Plötzlich geht es allerdings nicht mehr um die Nelapsi-Vampire, die in der Mine aus allen Ecken springen und für den Diner-Vorfall verantwortlich sein sollen, sondern um einen V-Gen-Tester, der sich ebenfalls in den Labors der Katakomben befunden haben soll. Ein Gerät, mit dem Befallene eindeutig identifiziert werden könnten, und das von den Menschen als gutes Mittel gegen den Krieg gesehen wird…

V-Wars 02 - Das Monster in uns - Panel Seite 6 - Tribe Online Magazin

Panel von Seite 6 © Cross Cult

In diesem Rahmen behandelt die Story Themen wie Kriegs-Propaganda, schmutzige Politik, Stigmatisierung, Widerstands-Untergrund und auch Whistleblower und will vor allem zeigen, dass, ist ein Krieg erst einmal im Gange, keine der Parteien mehr im Recht ist, die Wahrheit bekanntlich zuerst stirbt und auch die scheinbar Guten zu Mitteln greifen, die sie als Gute eigentlich disqualifizieren.
Der Humor, der in Band 1 noch hier und da versteckt war, ist diesmal kaum vertreten. Noch stärker fällt aber auf, dass man mit der Logik leider ein bisschen ins Stolpern kommt. Dass es plötzlich um den V-Gen-Tester geht, kommt wirklich etwas zusammenhangslos. Vor allem will mir aber auch nicht einleuchten, wie ein purer Vampir-Test zum Beenden des Rassenkrieges beitragen könnte.

V-Wars 02 - Das Monster in uns - Panel Seite 8 - Tribe Online Magazin

Panel von Seite 8 © Cross Cult

In der Szenerie kann man sicher noch einige spannende Geschichten entwickeln” meinte ich nach dem ersten Band. Und tatsächlich geht “V-Wars 02: Das Monster in uns” in eine Richtung weiter, die mich (durchaus auf positive Art) schon ein Stück weit überrascht hat.
Zwar spielen sich die ersten drei Kapitel (insgesamt fünf) nur in der Mine ab und sind, wie die Figuren ja selbstironisch anmerken, tatsächlich ganz schön klischeebehaftet. Die beiden anderen Kapitel geben dann aber, was die Storyentwicklung angeht, umso mehr Gas und überzeugen auch abseits der Action. Und hey, immerhin hat auch George Clooney eine Nebenrolle bekommen und auch Obama hat seinen Auftritt! :)

Fazit: Trotz der genannten Kritik-Punkte weiterhin gut zu empfehlen (übrigens für Leser ab 16 Jahren)!

Eine Leseprobe findet ihr auf der Seite zum Buch bei Cross Cult.Viele weitere Comic-Reviews findest Du übrigens in unserem alphabetischen Index

Über das besprochene Medium

V-Wars 02 - Das Monster in uns - Tribe Online Magazin
V-Wars 02: Das Monster in uns
Jonathan Maberry, Alan Robinson
Hardcover, 128 Seiten
(Cross Cult)

Über den Autor des Beitrags

Gerald

Gerald

Hört so ziemlich alle Genres querbeet, von Heavy bis Electro, von Folk-Pop über World und Rock bis Hip-Hop. Ehrliche, handgemachte Musik ist aber noch die beste und Radio-Rotation ist evil. Ausnahmen bestätigen die Regel.
Ist zudem hauptsächlich für unsere Comic-Abteilung verantwortlich und spielt hin und wieder auch gerne mal an der (Nintendo-)Konsole.

Weitere Beiträge des Autors - Website

Follow Me:
Flickr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: