Machine Head – Catharsis

Das sind wahrlich stürmische (politische) Zeiten in denen wir leben. Überall auf der Welt Krisenherde, manche glimmen vor sich hin, andere lodern lichterloh. Schauen wir über den großen Teich, sehen wir auf der anderen Seite diese orangehäutige Witzfigur, die, warum auch immer, weiterhin im Amt sein und sich für den … Weiterlesen

Uneven Structure – La Partition

Uneven_Structure_La_Partition_print

Freunde des progressiven Metals (Djent fühlt sich in diesem Zusammenhang nicht wirklich richtig an) vereinigt euch! Stellt eure Handys in den Flugzeugmodus, klemmt am besten noch die Türklingel ab und zieht die Rollläden zu. Die französischen Musikarchitekten von Uneven Structure bitten um eure Aufmerksamkeit. Eine gefühlte Ewigkeit (6 Jahre) nach … Weiterlesen

Suicide Silence – Suicide Silence

Suicide Silence

Eins vorweg: In diesem Bericht mag die journalistische Berichterstattung stellenweise Bildzeitungsniveau erreichen. Eine Entschuldigung wäre angebracht, jedoch lässt sich dieses Werk kaum in vernünftige Worte fassen. Kennt ihr diesen Moment, wenn man das Ende eines Albums mit zusammengekniffenen Zehen und Schnappatmung herbeisehnt? Aber nicht, um dann direkt noch mal alles … Weiterlesen

BioShock – The Collection

bioshock

Am Anfang ist immer ein Leuchtturm… 2Ks größtes Franchise (die 2K-Sports-Titel jetzt mal außen vor gelassen) Bioshock erhält acht Jahre nach der ersten Veröffentlichung seine höchstverdiente Zugangserlaubnis zu den Next-Gen-Konsolen. Während die erste von zwei Discs in der Konsole rotiert, häufen sich die Gedanken, was damals das Faszinierende an dieser … Weiterlesen

Devin Townsend Project – Transcendence

devin-cd

Was gibt es über den kanadischen Wahnsinnigen, auch als Devin Townsend bekannt, noch zu sagen was bisher noch nicht erwähnt wurde? Ich weiss es nicht. Kann eine Review wirklich die Quintessenz von dem einfangen, wofür dieser Mensch steht? Schwer zu sagen. Ein Versuch soll es aber trotzdem Wert sein. Machen … Weiterlesen

Periphery – III: Select Difficulty

tribe-Select Difficulty

Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Nein, viel besser. Es ist der sechsköpfige Wahnsinn, der sich Periphery nennt. Man kann über sie ja sagen was man will. Viele bezichtigen sie, „Schuld“ am Aufkommen des Djent zu sein. Aber eins muss man ihnen lassen: Sie liefern ein Meisterwerk nach … Weiterlesen

The Browning – Isolation

thebrowning Isolation-tribe

Trancecore — ein Genre, das von vielen nur müde belächelt wird. Im Lager der Metalheads gibt es genug, die der Vereinigung von Metal mit elektronischer Musik sehr ablehnend gegenüberstehen. Dennoch muss man sagen: es kann funktionieren. Was mit Enter Shikari als einer der Vorreiter dieser Bewegung anfing und spätestens mit … Weiterlesen

DevilDriver – Trust No One

devildriver-2016

Wenn eine Band fast die gesamte Besetzung austauscht, ist das immer ein Moment der aufhorchen lässt, da es genug Beispiele gibt, wo der Neuaufbau einem Todesstoß gleich kam. Diesmal hat es die Mannen von Devildriver erwischt. Als Sänger Dez Fafara seine alte Liebe Coal Chamber wiederentdeckt hat, haben Drummer John … Weiterlesen

Ektomorf – Aggressor

Ektomorf - Aggressor -cd -tribe

Mittlerweile zum elften Mal erweisen uns Ektomorf mit einem Studioalbum die Ehre. Es scheint noch gar nicht so lange her zu sein, als der Vorgänger „Retribution“ das Licht der Welt erblickte. Dementsprechend macht der neue Silberling „Aggressor“ im ersten Moment auch den Eindruck, als ob in der letzten Studiosession zu … Weiterlesen

Five Finger Death Punch – Got Your Six

5fdp-tribe-cd-cover

Willkommen bei unserem Seminar „Wie schreibe ich radiofreundliche Metal-Songs?“ hosted by Five Finger Death Punch. Bereits zum sechsten Mal dürfen sich die fünf Jungs aus Las Vegas unsere Gastgeber nennen. Die Frage die sich aufdrängt ist die, ob es funktionieren kann, die Eigenschaften, die man mit dem ersten Album erlangt … Weiterlesen

We Came As Romans -We Came As Romans

We Came As Romans -We Came As Romans-tribe

Selbstbetitelten Alben wird ja gemeinhin nachgesagt, dass die Band damit ein Statement abgeben will: „Das sind wir. Dieser Sound ist das, was uns ausmacht.“ Nun ist es also bei We Came As Romans soweit. Sie setzen uns ein Album vor, welches sie also am besten widerspiegeln soll. „We Came As … Weiterlesen

Lamb Of God – VII: Sturm und Drang

Bildschirmfoto 2015-08-07 um 09

Oberflächlich betrachtet lassen sich Lamb Of God einfach zusammenfassen: Sie liefern zuverlässig. Genauso verhält es sich mit ihrem neuesten Werk „VII: Sturm Und Drang“, das sich nahtlos an den Vorgänger „Resolution“ und alle anderen Alben anschließt. Groove Metal der besten Sorte, angeführt von Randy Blythe, dem gefühlt miesgelauntesten Sänger des … Weiterlesen